von Stefan Andersen - 28. 11. 2013

Es war ein gutes Jahr. Zumindest für Aktionäre, Investoren und Finanzdienstleister....

von Stefan Andersen - 17. 10. 2013

Die USA machen munter weiter Schulden. Weil sie selbstbewusst sind und weil sie Freunde haben. Ganz anders als Europa....

von Stefan Andersen - 19. 09. 2013

Ganz unten, tief im Umfragekeller, bereitet sich die FDP auf einen geradezu epischen Abstieg vor. Eigentlich zu Unrecht. Fünf Tipps, die sie in letzt...

von Stefan Andersen - 5. 09. 2013

Es gibt viele Gründe, Angela Merkel wiederzuwählen. Zum Beispiel den Dauerregenbogen oder die Anerkennung von Neuland....

von Stefan Andersen - 15. 08. 2013

In Mainz stehen die Züge still. Schuld ist nur vordergründig die Personalpolitik der Deutschen Bahn – das Unternehmen hat Grundlegendes verpasst....

von Stefan Andersen - 18. 07. 2013

Prism zeigt, dass wir zu leichtfertig mit unseren Daten umgegangen sind. Um in Zukunft unerkannt zu bleiben, geht die Arbeit jetzt erst richtig los....

von Stefan Andersen - 20. 06. 2013

Obama ist das Oberhaupt zweier Länder – der USA und des Internets. Seltsam, dass er für beide unterschiedliche Freiheiten einfordert....

von Stefan Andersen - 13. 06. 2013

Ein neues iOS? Apple ist inzwischen so innovativ wie eine restaurierte Küche. Und Google baut Brillen – eines der unattraktivsten Accessoires über...

von Stefan Andersen - 16. 05. 2013

Die Revolution der Piraten ist so schwer, wie es Revolutionen eben immer waren. Aber wie zur Hölle verkauft man dem Wähler eine Art Linkspartei ohne...

von Stefan Andersen - 9. 05. 2013

Eigentlich interessiert sich unser Kolumnist nicht für Computerspiele. Doch wie die Branche neuerdings mit Raubkopierern fertig wird, ist viel zu int...

von Stefan Andersen - 10. 04. 2013

Auch seine neuste Idee macht Facebook nicht sozialer. Setzt das Netzwerk nicht auf ein anderes Pferd, steigt es in die Bedeutungslosigkeit ab....

von Stefan Andersen - 21. 03. 2013

Deutschland ist der Al Bundy der globalisierten Internetwelt: außer Schuhen und Fastfood geht nicht viel. Gott, sind wir hinterher....

von Stefan Andersen - 28. 02. 2013

Weil die Presse im Internet keine zahlenden Kunden hat, lässt sie sich welche machen – per Gesetz. Ich präsentiere: das Deutschland-Net....

von Stefan Andersen - 15. 02. 2013

Wir schlittern in die Angstgesellschaft. Weil Abmahnanwälte im Internet jagen, wird 1984 ganz real....

von Stefan Andersen - 6. 12. 2012

Der Parteitag der Piraten hallt auf Twitter nach: Das soll die Neuerung der Piraten sein? Er wirkte wie ein Relikt aus einer anderen Zeit. Die Geld- u...

von Stefan Andersen - 5. 09. 2012

Die Wirtschaftspolitik der Piratenpartei ist von einer irrationalen Skepsis vor Unternehmertum geprägt. Ihr Leitsatz „Armut verhindern, nicht Reich...

MEISTGELESEN

Greta Thunberg ist eine grüne Koboldexpertin
von Jörg Hubert Meuthen

Tag für Tag verkünden uns Marionetta & Co. mit ernster Miene, dass das Ende der Welt bevorsteht, wenn nicht endlich, endlich, endlich die Forderungen einer schwedischen Schulschwänzerin und einer grünen Koboldexpertin eins zu eins in die Tat umgesetzt werden - sprich: Wenn unser aller Leben nich

weiterlesen >
Vergessene Fakten. Erfahrungen, Fakten und Empfindungen im geteilten und vereinten Land
von Herbert Ammon

Das Lesebuch hat viele Leser/innen verdient. Es erhellt in der klimaerregten Bundesrepublik nicht nur die vergessene, verdrängte Geschichte der deutschen Teilung, sondern hilft zum Verständnis der nach wie vor von westdeutschem Hochmut geprägten Gegenwart. Wer sich in jenen Jahren mit dem Faktum

weiterlesen >
Unruhestifter im Friedensprojekt
von Ramin Peymani

Nichts hat die Diskussion über die Europäische Union so sehr in unsere Wohnzimmer getragen, wie die unendliche Geschichte vom Austritt Großbritanniens. Noch immer ringt das Vereinigte Königreich um den richtigen Weg.

weiterlesen >
Das System Alexander von Humboldt
von Stefan Groß-Lobkowicz

Universalgenies sind selten wie Tansanite. Doch Alexander von Humboldt, der vor 250 Jahren geboren wurde, gehörte zu dieser seltenen Spezies. Er war das komprimierte Naturwissen seiner Zeit, Förderer der Wissenschaften, ein begnadeter Zeichner, Rhetoriker und Schriftsteller. Eine Spurensuche auf e

weiterlesen >
Die EU in Brüssel ist ein Bürokratiemonster
von Volker Dahlgrün

Die Anzahl der Kommissar-Ressorts – zur Zeit 28 Länder repräsentierend, dabei an Anzahl wachsend – ist drastisch zu reduzieren, d.h. die Anzahl der Ressorts ist vernünftig zu dimensionieren, ähnlich den Strukturen funktionserprobter Ministerien in Staatsregierungen. Die Ressorts sind unter

weiterlesen >
Das völkische Denken der AfD ist antibürgerlich
von Originalquelle

Frank-Walter Steinmeier hat große Zweifel an der bürgerlichen Selbstdarstellung der AfD geäußert. Damit reagierteder Bundespräsident auf Äußerungen des Parteivorsitzenden Alexander Gauland, der seine Partei nach den Wahlen in Brandenburg und Sachsen als "Vertreter des Bürgertums" bezeichnet

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu