Ideen brauchen keine Waffen, wenn sie die großen Massen überzeugen können. Fidel Castro

Wir verlieren massiv an Vertrauen

“Verluste von über zehn Prozent für die Union in Bayern und Hessen und Umfragewerte von nur noch 24 Prozent im Bund sind mehr als nur kleine Dellen, das geht an die Substanz. Was sich bereits bei der Bundestagswahl vor einem Jahr gezeigt hat, setzt sich seitdem fort”, schreibt Jens Spahn in einem Beitrag für die FAZ.

wahlkampf cdu jens-spahn

Als Volkspartei muss die CDU Wahlergebnisse von bis zu 40 Prozent anpeilen – nur daran zu denken, gilt manchen heute als utopisch.

Zum Text kommen Sie hier

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Roger Köppel, Oskar Lafontaine, Franz Sommerfeld.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Wahlkampf, Cdu, Jens-spahn

Debatte

AKK ist kein glattfrisiertes Lifestyle-Produkt

Medium_b111096b53

Annegret Kramp-Karrenbauer ist keine Bonsai- oder Mini-Merkel

Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) ist interessant. Ihre Bewerbungsrede am Hamburger Parteitag war beeindruckend. Sie hat alles richtig gemacht. Sie wirkte ehrlich, geerdet, ... weiterlesen

Medium_fd0068f1c7
von Roger Köppel
21.12.2018

Kolumne

Medium_ef2be7c711
von Wolfram Weimer
04.12.2018

Debatte

CDU ist nur als Volkspartei der Mitte erfolgreich

Medium_90b0fadb02

Die Zukunft der Volkspartei CDU nach Angela Merkel

Die Größe Angela Merkels wird besonders in schwierigen Stunden sichtbar. Während in der deutschen Gesellschaft seit längerem die öffentlichen Räume schrumpfen, in denen die politischen Angelegenhei... weiterlesen

Medium_1642163c2f
von Mario Voigt
01.11.2018
meistgelesen / meistkommentiert