von Jens Spahn - 31. 07. 2019

Patienten, die dringend auf die Hilfe in der Notfallambulanz angewiesen sind, warten oft zu lang. Das wollen wir ändern indem wir die Notfallversorgu...

von Jens Spahn - 5. 07. 2019

Viele Menschen haben auf die Organspende vergebens gewartet. Hier müssen wir was ändern, sagte Bundesminister Jens Spahn im Bundestag. ...

von Jens Spahn - 30. 11. 2018

Nur ein geeinter Kontinent kann die Herausforderungen durch Globalisierung, Digitalisierung, Migration und Klimawandel bewältigen. Dafür brauchen wi...

von Jens Spahn - 2. 11. 2018

"Verluste von über zehn Prozent für die Union in Bayern und Hessen und Umfragewerte von nur noch 24 Prozent im Bund sind mehr als nur kleine Dellen,...

von Jens Spahn - 12. 10. 2018

"Wir sorgen mit dem Versichertenentlastungsgesetz für eine Entlastung aller gesetzlich versicherten Angestellten, deren Beitrag direkt vom Lohn abgez...

von Jens Spahn - 28. 02. 2018

Er ist der Hoffnungsträger der Konservativen in der Union. Doch "Union und die SPD haben massiv an Vertrauen verloren", so Jens Spahn in einem Interv...

von Jens Spahn - 4. 08. 2017

Der Mensch fängt nicht erst beim Abitur an, findet CDU-Politiker Jens Spahn....

von Jens Spahn - 13. 11. 2014

Heute befasst sich der Bundestag mit der Sterbehilfe. Fest steht: weder darf Sterbehilfe ein Geschäftsmodell werden, noch kann der Staat sich anmaße...

von Jens Spahn - 9. 10. 2014

Künftig werden die Verfassungsrichter transparent gewählt werden. Endlich!...

von Jens Spahn - 23. 07. 2014

In einer alternden Demokratie sollten nicht nur Ältere wählen. Einfach das Wahlalter senken sollten wir aber nicht – das Familienwahlrecht wäre d...

von Jens Spahn - 15. 12. 2012

Die Medien sind voll mit Klagen über die steigende Armut in unserem Land. Doch ein differenzierter Blick auf die Zahlen offenbart ganz andere Erkennt...

von Jens Spahn - 13. 09. 2012

Keine Arbeit zu haben, ist der sichere Weg in die Armut. Eine Replik von Jens Spahn auf Dietmar Bartsch....

von Jens Spahn - 3. 07. 2012

Mitten in der Krise haben linke Politiker Deutschland erpressbar gemacht. Der SPD scheinen französische Interessen wichtiger zu sein als die der deut...

MEISTGELESEN

Das Vertrauen in unsere Polizei wird untergraben
von Rainer Wendt

Brennende Autos, ausufernder Drogenhandel, Gewalt, Kriminalität und eine rotrotgrüne Landesregierung, die die Polizei drangsaliert und die Menschen im Stich lässt. Polizei und Justiz kaputtgespart und im Stich gelassen, so lässt sich die Gefühlswelt vieler Kolleginnen und Kollegen in der Haupts

weiterlesen >
„Das Vereinte Europa kann kein Rumpfstaat sein“
von Christian Moos

Die bisher erkennbare Strategie der neuen Präsidentin der Europäischen Kommission sei im Kern richtig, urteilt Europa-Union Generalsekretär Christian Moos. Allerdings komme es darauf an, dass zentrale Grundsätze der Europäischen Union unverhandelbar bleiben.

weiterlesen >
Die USA sind eine „hemmungslose Schurken-Supermacht
von Oskar Lafontaine

2015 schrieb der US-Sicherheitsberater John Bolton in der „New York Times“: „Bombardiert den Iran, um Irans Bomben zu stoppen!“

weiterlesen >
Donald Trump lehnt militärische Intervention der USA in der Welt ab
von Petr Bystron

Der US-Präsident Donald Trump hat seinen Nationalen Sicherheitsberater John Bolton entlassen, der als Hardliner in den Auseinandersetzungen mit Nordkorea, Russland, Syrien und dem Iran gilt.

weiterlesen >
Greta Thunberg ist eine grüne Koboldexpertin
von Jörg Hubert Meuthen

Tag für Tag verkünden uns Marionetta & Co. mit ernster Miene, dass das Ende der Welt bevorsteht, wenn nicht endlich, endlich, endlich die Forderungen einer schwedischen Schulschwänzerin und einer grünen Koboldexpertin eins zu eins in die Tat umgesetzt werden - sprich: Wenn unser aller Leben nich

weiterlesen >
Vergessene Fakten. Erfahrungen, Fakten und Empfindungen im geteilten und vereinten Land
von Herbert Ammon

Das Lesebuch hat viele Leser/innen verdient. Es erhellt in der klimaerregten Bundesrepublik nicht nur die vergessene, verdrängte Geschichte der deutschen Teilung, sondern hilft zum Verständnis der nach wie vor von westdeutschem Hochmut geprägten Gegenwart. Wer sich in jenen Jahren mit dem Faktum

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu