Leo Martin, Ex-Geheimagent bei "Speakers Night" | The European

Die "Speakers Night" am 29. April auf geheimer Mission!

Sören Bauer25.04.2019Medien

Oft fragen wir uns, wie wir das Vertrauen unseres Gegenübers gewinnen können, denn das ist nicht nur für das Privatleben wichtig, sondern auch im beruflichen Alltag. Wir wollen, dass uns unsere Mitarbeiter, unsere Kollegen und unsere Kunden vertrauen. Wie das einfach und effektiv gelingt? Leo Martin, Ex-Geheimagent, weiß es!

7444f41f4d.jpeg

Speakers Night, Sören Bauer

Jahrelang arbeitete er für den deutschen Geheimdienst, als Experte für Organisierte Kriminalität. Wie sich sein Know-How, Menschen von sich zu überzeugen, auf alltägliche Situationen übertragen lässt, zeigt er als Speaker in einem Vortrag bei der Speakers Night am Montag, den 29. April 2019, im Radisson Blu Hotel, Hamburg!

Dort wird er in einem interaktiven Vortrag über unterbewusst ablaufende Handlungs- und Denkmuster sprechen. Als Ex-Geheimagent kennt Leo Martin alle Tricks – schließlich war es seine Aufgabe, Mittelsmänner für den Geheimdienst zu rekrutieren. Durch seine Tipps, kann man erlernen, den eigenen Einfluss auf andere durch gewonnenes Vertrauen zu erhöhen.

Ebenfalls spannend: Die Notfall-App ProtectMii! Auf dem nächtlichen Nachhause-Weg, oder beim Joggen im Wald, bietet die App Schutz und begleitet den Nutzer sicher bis an sein Ziel. Mit dem bloßen Herausziehen des Kopfhörer-Kabels kann ein Alarm ausgelöst werden. In einer kurzen Vorstellung wird das Prinzip der App bei der Speakers Night erklärt.

Im Anschluss an das Programm des Abends bietet sich die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und den Abend im 26. Stock des Radisson Blu Hotel, Hamburgs, bei entspanntem Networking ausklingen zu lassen.

“Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter”:https://speakersnight.de/

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Bürger sehen keine Zukunft für die Ampel

Die Ampel-Koalition in Berlin steckt in einer tiefen Krise. Die Umfragewerte insbesondere für den Kanzler und die SPD brechen regelrecht ein. Nun wünschen sich nurmehr 29 Prozent der Deutschen , dass die Ampel-Koalition überhaupt noch bis zum Ende der Legislaturperiode halten sollte. Von Hermann

Das Maggie Thatcher-Double hat gewonnen  

Die bisherige Außenministerin Liz Truss tritt die Nachfolge von Großbritanniens scheidendem Premierminister Boris Johnson an. Truss setzte sich bei der Wahl unter den 200.000 Parteimitgliedern gegen ihren Rivalen, den Ex-Finanzminister Rishi Sunak, knapper als gedacht durch. Truss weckt an der Par

Allah und die Linke

Ob nach der Ermordung von Samuel Paty oder dem Attentat auf Salman Rushdie: aus Furcht, Rechten Zündstoff zu liefern, schweigt die parteipolitische und außerparlamentarische Linke zum Thema Islam. Der „Islamophobie“-Vorwurf soll Kritiker mundtot machen. Es ist an der Zeit, die Zurückhaltung

Energie-Krisen-Management: Finanzielle Hilfs-Pakete oder nachhaltige Verbrauchs-Reduktion?

Die Bundesregierung hat sich die aktuelle Versorgungs-Krise im Zusammenhang des Ukraine-Krieges sicher nicht gewünscht. Täglich sind sehr folgenreiche Entscheidungen zu treffen. Aber trifft sie dabei auch mutig jene Entscheidungen, um dem Energie-Mangel wirksam durch eine Verbrauchs-Reduktion zu b

Deutschland steht vor einer der größten Unternehmensrettungen seiner Geschichte

Ein drohender Kollaps der Energieversorgung in Deutschland zwingt die Regierung zu einer größten Rettungsaktion für ein Unternehmen in der Geschichte der Bundesrepublik. Für mehr als 30 Milliarden Euro plant die Bundesregierung die Übernahme des Energieversorgers Uniper. Dazu kommen Zahlungen,

Die Pandemie ist zu Ende – nur in Deutschland nicht

US-Präsident Joe Biden war zweieinhalb Jahre im politischen Corona-Team Vorsicht. Doch nun erklärt er die Pandemie freiweg für beendet. Er spricht damit aus, was die meisten Länder bereits vollzogen haben und Millionen Menschen auch in Deutschland insgeheim denken. Der deutsche Gesundheitsminist

Mobile Sliding Menu