Letztendlich ist die Wahrheit Gottes Sache. Margot Käßmann

„Erfolg braucht Optimismus, aber nicht jeden“

Bei der „Speakers Night“ am 9. Juli 2018 im Radisson Blu Hotel, Hamburg traf ein spannender Vortrag auf einen exklusiven Networking Abend. Der Speaker des Abends, Prof. Dr. Jens Weidner, begeisterte mit seinem Thema: „Erfolg braucht Optimismus, aber nicht jeden“. Mit vielen Anekdoten und Humor fesselte der Professor für Kriminologie und Sozialisationstheorie das Publikum.

Immer Im Fokus des Vortages stand die Frage, wie entscheidend Optimismus für die Karriere ist. NDR Intendant Lutz Marmor sagte an dem Abend dazu: „Grundsätzlich hilft Optimismus dabei, an die eigene Zukunft zu glauben und das man diese gut gestalten kann“. Schauspielerin Hedi Honert (u.a. „Rote Rosen“) meinte ebenfalls: „Optimismus ist vor allem wichtig fürs Durchhalten, das man dran bleibt und an sich glaubt. Jeder Rückschlag macht einen nur stärker.“

Weitere Gäste des Abends waren unter anderem der Schauspieler Jochen Horst (u.a. „Karl-May Spiele Bad Segeberg“ & „Balko“) und der Moderator Hinnerk Baumgarten (NDR), welche die vorgestellten Strategien mit Spannung verfolgten. Aus der Wirtschaft waren einige Entscheider vor Ort – Ian K. Karan (Hamburger Wirtschaftssenator a.D.) fasste den Vortrag von Weidner zusammen: „Er ist genial, er ist witzig und er hat mir die Augen geöffnet.“

Fazit des Vortrags: Die Karriestrategie „Best-of-Optimist“ kann erlernt werden: es erfordert eine Bereitschaft Risiken einzugehen und gleichzeitig die Machbarkeit eines Vorhabens analysieren zu können – In jeder Branche ein Erfolgsgarant!

Anschließend tauschten sich die Gäste bei kühlen Getränken über den Vortrag aus, konnten Kontakte knüpfen und hatten die Möglichkeit in der Spielbank Hamburg exklusive Gutscheine einzulösen. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle auch an unseren Partner die HanseMerkur Versicherungsgruppe.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Sören Bauer , Martin Lohmann.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Medien

Kolumne

Medium_ef2be7c711
von Wolfram Weimer
11.09.2018

Debatte

Der mediale Missbrauchsskandal

Medium_ba87dfc23c

Wenn Medien Angst haben

Am vergangenen Wochenende konnte man den medialen Paradigmenwechsel wieder in extenso „genießen“. Überall wurde diskutiert, wie böse doch diejenigen - per se natürlich - allesamt sind, die in Chemn... weiterlesen

Medium_3fcf48dd82
von Martin Lohmann
03.09.2018

Debatte

Unsere Gesellschaft spaltet sich immer mehr

Medium_79f32a4714

Ist Chemnitz das neue Sebnitz?

Am Ende bleibt die Frage, was Politik und Medien damit bezwecken, Bürger, die von ihren vom Grundgesetz garantierten Rechten Gebrauch machen, sich vernetzen, um ihrer Stimme Geltung zu verschaffen,... weiterlesen

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
01.09.2018
meistgelesen / meistkommentiert