Überzeugungskraft will gelernt sein

Sören Bauer18.03.2018Medien

Es gibt Personen, denen scheinbar Alles gelingt und die spielend leicht ihre Ziele erreichen. Ob im Beruf oder im Privatleben, sie überzeugen auf ganzer Linie. Doch was ist ihr Geheimnis?

Lutz Herkenrath wird am 09. April 2018 bei der „Speakers Night“ im Radisson Blu Hotel, Hamburg mit dem Vortragsthema „Ich bin. Also wirke ich. – Wer etwas bewegen will, braucht Überzeugungskraft“ eine Antwort auf diese Frage liefern.

Lutz Herkenrath ist „Schauspieler, Coach und Vortragsredner für Motivation und Kommunikation“ – ein wahres Multitalent. Bekannt geworden ist er unter anderem durch Rollen in Serien wie „Ritas Welt“ (RTL, 1999-2003).

Seine Laufbahn als Speaker begann im Jahr 2005 als er das Angebot für ein Seminar bekam und seitdem begeistert er immer wieder mit seinem Wissen auf dem Gebiet der Kommunikation. Er ist überzeugt das Charisma erlernbar ist und das jeder die Kapazitäten besitzt, um sich eine besondere Ausstrahlung anzueignen. Denn: Oftmals ist eine überzeugende Persönlichkeit ein Türöffner in diversen Branchen und Berufen. Das richtige Charisma ist entscheidend und eine gewisse Portion an Selbstvertrauen gehört ebenfalls dazu. Wer an seine Ziele und vor Allem auch an sich selbst glaubt, kann viel erreichen.

Genauere Erkenntnisse wird Lutz Herkenrath bei der „Speakers Night“ vortragen, welche viermal im Jahr in Hamburg stattfindet. Die Networking-Veranstaltung lädt in den 26. Stock des Radisson Blu Hotels, zu einem After-Work Abend mit Erkenntnisgewinn. Bei jeder „Speakers Night“ treffen Entscheider aus den Bereichen Politik, Medien und Wirtschaft aufeinander und haben dort die Möglichkeit einem Vortrag zu aktuellen Themen zu lauschen. Im Fokus des Abends steht vor Allem auch die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen, zum Beispiel zum Immobilienunternehmen Grossmann & Berger.

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Nächstenliebe geht anders!

Nächstenliebe geht anders! Alle EU-Abgeordneten von CDU/CSU haben gegen eine Resolution zur Beendigung des Sterbens im Mittelmeer gestimmt. Mit Rechtspopulisten und -extremen haben sie diesen Aufruf zur Menschenrettung mit einer neuen europäischen Seenotrettung und für die Entkriminalisierung der

Der Seelendoktor und ambivalente politische Revoluzzer

Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war einer der großen deutschen Landschaftspoeten. Er ist aber auch der Anwalt der Frauen gewesen, die Emanzipation verdankt dem Neuruppiner Apotheker viel. Aber wie dachte er politisch und was ist von seiner Ambiva

Die Energiewende ist ein politischer GAU

Die Energiewende ist ein politischer GAU, der Größte Anzunehmende Unsinn der Nachkriegsgeschichte. Und jetzt gießt die deutsche Regierung diesen GAU in Gesetzesform, genannt „Klimapaket“. Der Verstoß gegen die Gesetze der Physik und Ökonomie wird in Deutschland Gesetz.

Die schleichende Rückkehr des Unrechtsstaats

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat eine Hotline zum anonymen Melden rechtsextremer Umtriebe eingerichtet. Unterdessen suggeriert der Stadtrat von Dresden in einer Erklärung unter der Überschrift „Nazinotstand?“, die sächsische Landeshauptstadt versinke im rechtsextremen Chaos. Die obses

Triumph für Matteo Salvini

Eben noch ging ein Seufzer der Erleichterung durch Europa: Der italienische Patient war endlich auf dem Weg der Besserung. Lega-Chef und Innenminister Salvini manövrierte sich mit seinem gescheiterten Neuwahl-Coup ins Aus. Und das Regierungsbündnis aus 5-Sterne-Bewegung und linker Demokratischer P

Auf welchen Politikertypus stehen die Deutschen?

Auf welchen Politikertypus stehen die Deutschen? Kuschelbär (Robert Habeck) oder John Wayne (Friedrich Merz)? Ich vermute Kuschelbär.

Mobile Sliding Menu