Es gibt kein Recht auf staatliche bezahlte Faulheit. Guido Westerwelle

Sergej Sumlenny

Sergej Sumlenny

Der 1980 geborene Journalist ist promovierter Politologe (Akademie der Wissenschaften Russlands) und Germanist. Seit dem Jahr 2006 ist er Deutschland-Korrespondent der führenden russischen Wirtschaftszeitschrift „Expert“. Zuvor arbeitete Sumlenny als Producer beim ARD-Studio Moskau und als Chefredakteur der Nachrichtensendung „World Business“ beim russischem Wirtschaftssender RBC-TV. Im Jahr 2006 wurde er mit dem Peter-Boenisch-Gedächtnispreis ausgezeichnet. Sumlenny lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Berlin.

Zuletzt aktualisiert am 23.05.2012

Debatte

Der Rubel rollt nicht mehr

Ohne Zweifel wird Wladimir Putin zum nächsten Präsidenten Russlands. In die Geschichte wird er allerdings nicht mehr als Russlands Adenauer eingehen. Die Bürger werden sich andere Namen für ihn einfallen lassen.

meistgelesen / meistkommentiert