von Sebastian Moll - 25. 07. 2016

Seien wir ehrlich, unsere Integrationsmaßnahmen haben versagt. Ja, es gibt Einzelfälle geglückter Integration, aber die meisten unserer Politiker leben nach wie vor in einer abgekapselten Parallelgesellschaft. Selbst jenen, die bereits in der dritten Generation in der Politik leben, fällt die Teilhabe am Alltagsleben ihrer Mitbürger nicht immer leicht.

von Sebastian Moll - 7. 07. 2016

Wolfgang Gedeon vertritt nationalsozialistisches Gedankengut. Daran besteht keinerlei Zweifel. Das bedeutet zwar nicht, dass er sämtliche Aspekte des Nationalsozialismus befürwortet. Aber er teilt eine der grundlegenden Kernthesen nationalsozialistischer Weltanschauung. Dass ein Mann mit solchen Positionen nicht Mitglied eines deutschen Parlamentes sein kann, sollte Konsens sein.

von Sebastian Moll - 30. 04. 2016

Muslime sind die neuen Juden. Seit langem geistert dieser Satz nun schon durch die deutsche Medienlandschaft, ohne dass ihm ernsthafter Widerspruch beschieden wäre. Juden sollten sich aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen mit den diskriminierten Muslimen solidarisieren, so die implizite und manchmal sogar explizite Botschaft. Was ist dran an dieser Gleichsetzung?

von Sebastian Moll - 28. 03. 2016

Für die einen ist Ostern die Zeit, den christlichen Glauben zu erneuern, andere nutzen sie, um auf ihm herumzuhacken. Auf Facebook ist wieder die große Zeit für Karikaturen wie jene, auf der zu sehen ist, was die Kirche (angeblich) jahrhundertelang blockierte – so ziemlich alles von der Sklavenbefreiung bis zum Tierschutz. Motto: „Meine Meinung steht fest, verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen!“

von Sebastian Moll - 29. 11. 2015

Als Mann fühle ich mich von der deutschen Sprache diskriminiert. Ich weiß, dass ich damit ein heikles Thema anspreche, doch angesichts der auffallend männerfeindlichen Tendenzen der deutschen Grammatik verbietet mir mein Gewissen, noch länger zu schweigen.

MEISTGELESEN

Der reichste Politiker...
von Jürgen Fritz

Eine Koalition unter Merkel hatte Martin Schulz im September kategorisch ausgeschlossen, Minister unter Merkel wollte er nie sein. Doch Martin Schulz ist richtig reich. Er hat Millionen in den letzten Jahren verdient - mehr als alle Politiker vor ihm.

weiterlesen >
Ausgetindert...
von Clemens Lukitsch

Eine App verbindet: Unser Kolumnist testet im Selbstversuch, ob „Tinder“ wirklich so gut funktioniert wie behauptet. Und macht eine erstaunliche Entdeckung.

weiterlesen >
Dann mach doch die Blu...
von Birgit Kelle

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

weiterlesen >
So soll Europa vom Isl...
von The European

Fundstück: Es ist unglaublich wie beim jordanischen Fernsehen JOSAT über die Zukunft Europas diskutiert wird. Dort plant man schon die Machtüberahme. Hier spricht ein Scheich der Muslimbruderschaft. [Dieser Artikel ist auf Platz 6 der meistgelesenen Artikel des Jahres 2017]

weiterlesen >
Ist Merkel eine Verfas...
von Wolfram Weimer

Angela Merkels radikale Grenzöffnung ist ein historischer Rechtsbruch. Das mit Spannung erwartete Rechtsgutachten des Verfassungsrechtlers Udo di Fabio erschüttert das politische Berlin. Ausgerechnet eine Regierungspartei weist der Regierung Verfassungsbruch nach.

weiterlesen >
Fünf Gründe warum Be...
von Valentin Weimer

Berlin wird von Spießern als "die coolste Stadt Deutschlands" gefeiert. Modern, wild, inspirierend, sei sie. Arm, aber sexy. In Wahrheit ist Berlin vor allem arm. An Erfolg, an Leistung, an Geist, an Wärme. Fünf Gründe, warum Berlin eine peinliche Hauptstadt ist.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu