Ich liebe meine Frau, nicht meine Partei. Joschka Fischer

Schutz für Julian Assange

“36 Abgeordnete des Deutschen Bundestages, des niederländischen Parlaments und des Europäischen Parlaments drängen UN-Generalsekretär António Guterres, Ecuadors Präsidenten Lenin Moreno und die britische Premierministerin Theresa May auf einen „Schutz“ des Publizisten und Gründers der Enthüllungsplattform Wikileaks Julian Assange.” Von Heike Hänsel, Sevim Dagdelen, Sahra Wagenknecht.

“Mit Blick auf den Gesundheitszustand des seit sechs Jahren im erzwungenen Botschaftsasyl in London lebenden Assange sei eine „rasche Lösung“ notwendig, heißt es in einem Schreiben der Vorsitzenden der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag, Sahra Wagenknecht, sowie weiteren Parlamentariern anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte am 10. Dezember.

Die ständige und willkürliche Bedrohung durch Großbritannien und die USA, der Jahre währende Freiheitsentzug, die fortdauernde Trennung von seiner Familie und Freunden, die Verhinderung einer adäquaten medizinischen Versorgung und die jüngste Isolation von Assange seit März dieses Jahres seien „ernsthafte und empörende Verletzungen der Menschenrechte mitten in Europa“, heißt es in dem Protestbrief weiter. Ausdrücklich wird darin die Drohung der ecuadorianischen Regierung verurteilt, Assange den bisher gewährten Schutz in den Botschaftsräumen zu entziehen, während in den USA ein bislang geheimer Haftbefehl gegen den gebürtigen Australier publik geworden ist.

Ohne rechtlichen Schutz und Klärung seiner Situation drohe Assange eine Auslieferung an eine „unberechenbare Regierung in den USA“. Die Abgeordneten fordern die sofortige Freilassung verbunden mit der Ausreise in ein für Julian Assange sicheres Land."

“Schutz für Julian Assange:”https://www.linksfraktion.de/fileadmin/user_upload/PDF_Dokumente/181209_Assange_36.pdf

Quelle: Die LINKE im Bundestag

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Felix Maximilian Leidecker , Oliver Götz, Gunter Weißgerber.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Usa, Grossbritannien, Wikileaks

Kolumne

Medium_ef2be7c711
von Wolfram Weimer
15.01.2019

Debatte

Kommt der harte Brexit?

Medium_6ef8e3488c

Wir müssen den Briten einen neuen Deal anbieten

"Heute wird Theresa May voraussichtlich die Abstimmung über den mit der #EU ausgehandelten Austrittsvertrages im Unterhaus verlieren, sodass #Großbritannien dann aus eigener Kraft nur noch die Wahl... weiterlesen

Medium_5c6442803d
von Hans-Olaf Henkel
15.01.2019

Debatte

Was kommt nach dem Brexit?

Medium_989acfcb3a

Deal or no deal? – Was mit Patenten und Marken nach dem Brexit passiert

Ende März 2019 scheidet das Vereinigte Königreich offiziell aus der EU aus. Entscheidend ist, auf welche Weise diese Trennung vollzogen wird. Dem eher „weichen“ Brexit nach dem geplantem Austrittsa... weiterlesen

Medium_951b37e9bd
von Achim von Michel
12.01.2019
meistgelesen / meistkommentiert