Das großbürgerliche Feuilleton ist immer zur Stelle, wenn es was zu hacken gibt. Günter Grass

Wir brauchen eine europäische Außenpolitik

Ohne die von den USA im Bündnis u.a. mit Saudi Arabien betriebene Regime-Change Politik hätte es nie derartige Probleme mit dem IS und anderen islamistischen Terrorbanden gegeben.

Ich mache mir Sorgen, dass es im Nahen Osten bald einen neuen Krieg gibt. Selbst der ehemalige US-Präsident Obama hat es als einen „ernsten Fehler“ von Donald Trump bezeichnet, das Atomabkommen mit dem Iran zu kündigen, „ohne dass es einen iranischen Verstoß gegen den Deal gibt.“

Dieser Meinung kann ich mich nur abschließen. Der Iran sei der „führende Terror-Unterstützer im Nahen Osten,“ so Trump.

Wirklich? Vielleicht sollten er und seine Verbündeten mal in den Spiegel schauen. Ohne die von den USA im Bündnis u.a. mit Saudi Arabien betriebene Regime-Change Politik hätte es nie derartige Probleme mit dem IS und anderen islamistischen Terrorbanden gegeben.

Ich erwarte von Kanzlerin Merkel, dass sie sich für den Erhalt des Atomabkommens stark macht und aus der Eskalations- und Aufrüstungsspirale aussteigt.

Es ist höchste Zeit für eine eigenständige europäische Außenpolitik, die auf Diplomatie und Entspannung setzt statt immer wieder Öl ins Feuer zu gießen.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Rolf Bergmeier, Oskar Lafontaine, Wolf Achim Wiegand.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Die-linke, Angela-merkel, Usa

Debatte

Die Lügen Trumps und seiner Vasallen

Medium_b6ef988982

Trump ist gefährlicher als Putin

Wegen Trumps Politik sind 82 Prozent der Deutschen stark besorgt, wegen Putins Politik 56 Prozent. Und fast zwei Drittel halten US-Präsident Donald Trump für eine größere Gefahr für den Weltfrieden... weiterlesen

Medium_169fd8a9b4
von Oskar Lafontaine
13.02.2019

Debatte

Atomwaffen abziehen statt INF-Vertrag kündigen

Medium_686fb33486

Es droht eine neue atomare Hochrüstung

US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, den Vertrag zur Begrenzung landgestützter nuklearer Mittelstreckenraketen einseitig aufzukündigen. Damit wird ein Grundpfeiler der Sicherheit in Europa un... weiterlesen

Medium_35baaadc38
von Sevim Dagdelen
27.10.2018

Debatte

Den USA bedeuten Völkerrecht und Verträge nichts

Medium_862ff6a607

Trump gefährdet den Weltfrieden

Jetzt will Trump auch den Vertrag zur Begrenzung der nuklearen Mittelstreckenraketen (INF) kündigen. Der Vertrag wurde 1987 geschlossen und verpflichtete die Vereinigten Staaten und die damalige Ud... weiterlesen

Medium_169fd8a9b4
von Oskar Lafontaine
23.10.2018
meistgelesen / meistkommentiert