von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 9. 05. 2019

Im April 2019 wurde eine Studie aus dem Mai 2018 als Unstatistik virulent: Wie u.a. die WAZ berichtet, weigern sich mehrere Oberbürgermeister und Lan...

von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 26. 02. 2019

Schweine sind gefährlicher als Diesel-Autos: Rund 50.000 Menschen sterben vorzeitig Jahr für Jahr in Deutschland an den Emissionen der Landwirtschaf...

von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 17. 01. 2019

HIV-Schnelltests können sinnvoll sein. Zum verantwortungsvollen Umgang mit ihnen gehört aber, den Menschen verständlich zu erklären, was ein posit...

von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 20. 12. 2018

Die Unstatistik des Monats November 2018 ist die vielzitierte „schwarze Null“, mit der Bundesfinanzminister Scholz seinen Haushaltsentwurf 2019 ab...

von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 21. 11. 2018

Die Unstatistik des Monats Oktober ist die Pressemitteilung des Innenministeriums über das „erfolgreiche“ Projekt zur automatischen Gesichtserken...

von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 17. 10. 2018

Die Unstatistik des Septembers 2018 ist die Zahl 80%. So viele EU-Bürger wünschen sich angeblich das Ende der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit ...

von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 6. 09. 2018

Die Unstatistik des Monats August ist eine Analyse der Fachzeitschrift „Lancet“ von 83 Studien mit insgesamt etwa 600.000 Menschen über die Auswi...

von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 14. 08. 2018

Die Unstatistik des Monats Juli stammt von der Süddeutschen Zeitung. Unter der Überschrift „Deutschlands Mietmarkt ist kaputt“ beklagt das Blatt...

von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 7. 07. 2018

Der amerikanische Präsident Donald Trump twitterte, dass infolge der Zuwanderung die Kriminalität in Deutschland um zehn Prozent gestiegen sei: Eine...

von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 5. 04. 2018

Die Stickstoff-Debatte läuft einseitig und mit Gedächtnisverlust: Früher haben wir uns um CO2 und das Ozonloch gesorgt und deswegen den Diesel gepr...

von RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung - 10. 02. 2018

Der starke Flüchtlingszustrom nach Deutschland zwischen den Jahren 2010 und 2015 hat keinen pauschalen Anstieg der Kriminalität zur Folge, so eine S...

MEISTGELESEN

von Adorján F. Kovács

In meinem Buch „Der schöne Taumel vor dem Fall“ (Gerhard-Hess-Verlag 2017) habe ich versucht, einen häufigen Fehler konservativer Kulturkritiker und Philosophen zu korrigieren. Diese stehen der modernen Kunst, also etwa abstrakter Ungegenständlichkeit und Atonalität, oft verständnislos gege

weiterlesen >
Keine Islamisten-Importe nach Deutschland
von Alice Weidel

Die Türkei macht ihre Drohung war und lässt IS-Terroristen nach Deutschland ausfliegen. Drei Männer und fünf Frauen sowie zwei Kinder, die alle vormals in kurdischer Haft saßen, landen nun auf unseren Flughäfen.

weiterlesen >
Warum sind wir auf der Welt und warum glauben wir?
von Beatrice Bischof

Es ist wieder einmal Allerheiligen. Gedenkgottesdienste auf den Friedhöfen. Hier in den Bergen wird er traditionell mit Bläsern aus der Region untermalt. Sie spielen: Ich hatt`einen treuen Kameraden. Der Pfarrer hält eine Ansprache. Man steht wie alle anderen vor dem Grab, hört man dem Pfarrer z

weiterlesen >
Gegen Kinderarmut
von Bündnis 90 Die Grünen

Kinderrechte gehören ins Grundgesetz. Das hat einen gewichtigen Grund: Kinder haben ganz eigene Bedürfnisse und eigene Rechte, denn sie sind keine kleinen Erwachsenen. Kinder können die auch ihnen zustehenden Menschenrechte meist nicht selbst direkt ausüben und haben es oft schwer, ihrer Meinung

weiterlesen >
Was für eine verlogene Politik!
von Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht über den Koalitionszoff zwischen Union und SPD zur Grundrente.

weiterlesen >
2019 ist Rembrandt-Jahr in den Niederlanden
von Vera Lengsfeld

Der Maler Rembrandt Harmenszoon van Rijn ist einer der berühmtesten Künstler aller Zeiten. Er starb vor 350 Jahren, am 4. Oktober 1669 mit 63 Jahren. Das war Grund genug, für die Niederlande, 2019 zum Rembrandt-Jahr zu machen. Für uns Grund genug, sich die Show zum Jubiläumsjahr anzusehen, wo e

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu