von Rudolf Brandner - 9. 06. 2019

Selbst nach Euro-, Migrationskrise und Brexit scheinen es die politischen Eliten der EU nicht begriffen zu haben: Die institutionelle Konstruktion der...

von Rudolf Brandner - 7. 06. 2019

Das politische Projekt Europas kam eigentlich erst mit der Deutschen Wiedervereinigung und dem Zerfall des sozialistischen Blocks in seine entscheiden...

von Rudolf Brandner - 19. 01. 2019

Politik ist immer nur so gut wie die Analytik der geschichtlichen Probleme, mit denen sie es zu tun hat. Was am UN-Migrationspakt schlecht ist, wurde ...

von Rudolf Brandner - 27. 11. 2018

Man wird das kaum verneinen können; ob in Freiburg, Kandel, Chemnitz oder anderswo – der Vorwurf der «Instrumentalisierung» fällt rasch in sich ...

von Rudolf Brandner - 9. 05. 2018

Das Paradox muslimischen Selbstverständnisses wird in seiner realgeschichtlichen Umsetzung zum Suizid des Islam, seiner Lebensbedingungen und seiner ...

von Rudolf Brandner - 7. 05. 2018

Die moderne Erkenntniskultur ist keine «Religion», auch keine «Weltanschauung» oder «Ideologie», die man annehmen könnte oder nicht. Sie ist di...

von Rudolf Brandner - 19. 03. 2018

Nirgends ging der Islam und seine Kultur in die konstituierende Bildungsgeschichte Europas ein, aus der sich sein Weltverständnis und seine Daseinsve...

von Rudolf Brandner - 20. 02. 2018

Das allgemeine Bewußtsein wächst, daß die durch die «Flüchtlingskrise» verschärfte muslimische Massenimmigration nicht nur eine sozio-ökonomis...

MEISTGELESEN

Das Prinzip der Klimagerechtigkeit muss endlich ernst genommen werden
von Lorenz Gösta Beutin

"Die Klimakrise schreitet immer weiter voran. Noch nie wurde weltweit so viel klimaschädliches CO2 in die Luft gepustet wie heute. Die Erde wird immer heißer. Millionen von Menschen mussten in den letzten Jahren ihre Heimat verlassen, weil Dürre und Naturkatastrophen sie vertreiben. Und die Progn

weiterlesen >
In Europa herrscht ein Nord-Süd-Gefälle der Wettbewerbsfähigkeit der Steuersysteme
von Frank Schäffler

Was haben Estland und Frankreich gemeinsam? Sie sind beide Spitze. Estland im positiven Sinne und Frankreich im negativen.

weiterlesen >
Wie der Vatikan eine schwedische Handpuppe bewegen könnte
von Claudia Simone Dorchain

Thunberg ist ein Eisberg. Jugendliches Genie ist faszinierend, wo es sich zeigt – Blaise Pascal entwickelte schon mit fünfzehn mathematische Theorien und eine exquisite Rechenmaschine, Edward Halley war mit siebzehn bereits ein As in Astronomie und ließ die Königliche Akademie der Wissenschafte

weiterlesen >
Finanztransaktionssteuer kann bedingte Preisausschläge verstärken
von Clemens Fuest

Der ifo-Präsident Clemens Fuest hat die geplante Finanztransaktionssteuer kritisiert. „Diese Steuer ist ein Beispiel für eine Politik, die vorgibt, Probleme zu lösen, sie aber tatsächlich eher verschärft“, sagte er in München. „Viele Menschen denken, dass der Staat damit schädliche Spe

weiterlesen >
Wenn betreutes Denken im Journalismus auf Wirklichkeit trifft
von Martin Lohmann

Ach ja, Journalismus. Berichterstattung. Objektivität? Subjektivismus? Gibt es eigentlich noch so etwas wie Qualitätsjournalismus? Kommt drauf an, möchte man sagen. Worauf?

weiterlesen >
Ein Steuerparadies für Superreiche
von Dietmar Bartsch

Mehr als 10.000 Menschen haben 2018 in Deutschland ein Vermögen von über einer Million Euro geerbt oder geschenkt bekommen. Dabei ging es um eine Gesamtsumme von über 52 Milliarden Euro. Glück gehabt, könnte man sagen. Davon wurden aber lediglich rund 3,7 Milliarden Steuern gezahlt. Das ist ein

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu