von Rolf Mützenich - 26. 07. 2019

Der kommissarische SPD-Fraktionschef Mützenich macht deutlich, was er als erstes von der neuen Ministerin der Verteidigung erwartet. Er nimmt auch St...

von Rolf Mützenich - 10. 07. 2019

Der kommissarische Fraktionschef Mützenich erinnert im Rahmen der Diskussion um amerikanische Forderungen nach deutschen Bodentruppen in Syrien an ei...

von Rolf Mützenich - 3. 07. 2019

Rolf Mützenich mahnt angesichts des mutmaßlichen rechtsextremen Mordes an Walter Lübcke zu noch mehr Wachsamkeit und Engagement gegenüber dem Hass...

von Rolf Mützenich - 22. 10. 2018

SPD-Fraktionsvize Mützenich äußert sich zur Ermordung des Journalisten Jamal Kashoggi - und fordert weitreichende Konsequenzen....

von Rolf Mützenich - 19. 05. 2018

Die USA steigen aus dem Iran-Abkommen aus. SPD-Fraktionsvize Mützenich warnt vor schwerwiegenden Folgen. Es sei richtig, dass Deutschland und seine P...

von Rolf Mützenich - 28. 07. 2015

Für die einen sind sie Freiheitskämpfer (gegen IS), für die anderen Verfechter demokratischer Werte (Türkei), und für wieder andere schlicht Terr...

von Rolf Mützenich - 4. 02. 2013

Der Staatszerfall Malis bringt Berlin in Bedrängnis. Es hat zu lange gedauert, bis sich die Regierung auf eine Linie geeinigt hat: Jetzt droht diesel...

von Rolf Mützenich - 2. 02. 2010

Neue Ideen und mehr Engagement sind gefragt im Kampf gegen den islamistischen Terrorismus. Ein Präventionsprogramm und ein Stück mehr Realismus kön...

MEISTGELESEN

Die SPD sollte sich mal auf ihre Geschichte besinnen
von Hans-Jürgen Wünschel

Der neue SPD-Vorsitzende Walter Bojans sprach von „Glaubwürdigkeit kommt von Standhalten!“ und beschwor die Geschichte seiner Partei. Offenbar hat er einen sehr schlechten Geschichtsunterricht in der Schule gehabt oder er vertraute bisher mehr den tendenziösen SPD-Gazetten als der historischen

weiterlesen >
Boris Johnson ist besser als sein Ruf
von Wolfram Weimer

Am Donnerstag kommt es zu den Brexit-Schicksalswahlen in Großbritannien. Trotz aller Kritik steht der konservative Premier vor einem klaren Wahlsieg. Dafür gibt es gute Gründe.

weiterlesen >
Es muss etwas gegen die grassierende Armut unternommen werden
von Jan Korte

Der Bundestag soll sich nach dem Willen der LINKEN noch in dieser Woche mit dem Thema Altersarmut befassen. Hintergrund sind Zahlen, die der Bundesverband der Tafeln am vergangenen Wochenende veröffentlicht hatte. DIE LINKE hat zu dem Thema für Mittwoch eine Aktuelle Stunde im Bundestag beantragt.

weiterlesen >
Die Scham und die Verantwortung
von Vera Lengsfeld

Kanzlerin Merkel hat zum ersten Mal das Vernichtungslager Auschwitz besucht. Sie empfinde, so berichten die sie begleitenden Journalisten, „tiefe Scham“ angesichts der Verbrechen, die die Grenzen alles Fassbaren überschritten. Man müsse vor Entsetzen eigentlich verstummen. Dennoch dürfe das S

weiterlesen >
Die SPD im freien Fall
von Rainer Zitelmann

Die designierten SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans wollen die Partei binnen eines Jahres aus dem Umfragetief holen. Esken erklärte in einem am Donnerstag veröffentlichten Gespräch mit der Parteizeitung „Vorwärts“, bis Ende 2020 wieder „Zustimmungswerte von 30 Prozent

weiterlesen >
Kommuniziert die Welt bald nur noch mit Visuals & Slogans, um ihre Botschaften und Aussagen zu vermitteln?
von Stefan Endrös

Worte sind Schall und Rauch! Keiner liest sie mehr – oder hört zu und will sie verstehen. In welcher Art von Sprache müssen wir dann kommunizieren? Wie uns verständigen? Eine Gesellschaft braucht eine gemeinsame Austauschebene, aber was passiert, wenn die Kommunikation zerfällt in tausende Ein

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu