EU-Politik ist ein Kunststück. Heinz Fischer

Robert David Kaplan

Robert David Kaplan

Der US-amerikanische Journalist wurde 2011 vom Magazin „Foreign Policy“ zu einem der 100 wichtigsten Denker der Welt gewählt. Zurzeit ist Kaplan Korrespondent für das Magazin „Atlantic Monthly“. Er hat bereits in der „Washington Post“, „New York Times“, „National Interest“, „Foreign Affairs” und dem „Wall Street Journal” veröffentlicht. Kaplan hat mehrere Bücher verfasst, sein jüngstes, “Monsoon: The Indian Ocean and the Future of American Power “(2010), befasst sich mit der Zukunft der Staaten im indischen Ozean. Kaplan ist Analyst beim Informationsdienst Stratfor.

Zuletzt aktualisiert am 21.12.2012

Informationen

Ausgewählte Publikationen

Medienpartner

Die USA und Lateinamerika

Medium_89cde3227a

Der vernachlässigte Nachbar

Wirtschaftlich wird Lateinamerika immer wichtiger für die USA, politisch aber nicht. Dabei verändern sich die Dinge dort schnell und selbst der Antiamerikanismus ist auf dem Rückzug.

Medienpartner

Fokus der USA auf Asien

Medium_c47cb5744f

Ablenkung Naher Osten

Der Nahe Osten dominiert die Schlagzeilen, dabei ist Asien nicht minder wichtig. Bislang ist die Welt davon ausgegangen, dass der Kontinent stabil ist. Ändert sich das, drohen gefährliche Entwicklungen.

Medienpartner

Chinas Liberalisierung birgt Risiken für die USA

Medium_5717d0a922

Negative Folgen der Freiheit

China mag freier werden. Deshalb wird es für den Westen und die USA nicht einfacher, mit dem Land umzugehen. Denn Freiheit und Demokratie führen nicht in jedem System zwangsläufig zu einer stabilen Ordnung.

Medienpartner

Die Zukunft der NATO

Medium_884844f870

Schneewitchen und die 27 Zwerge

Europa trägt wenig zur militärischen Stärke der NATO bei. Doch gerade weil Europa schwächelt, sind EU und USA auf das Bündnis angewiesen. Die Zeit der Herausforderungen ist nicht vorbei.

Medienpartner

Der Aufstieg Myanmars und die Zukunft Asiens

Medium_3e45c90489

Goldene Zeiten

Myanmar hat gewählt. Die Entwicklung des Landes könnte die Verhältnisse in Asien nachhaltig verändern. Einfach Wahlen abzuhalten, ist jedoch noch lange nicht genug.

meistgelesen / meistkommentiert