von Reinhard Olt - 12. 11. 2019

Ob unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg tatsächlich die Chance für die in vielfachen eindrücklichen Willensbekundungen der Bevölkerung sowie die...

von Reinhard Olt - 21. 09. 2019

Vor gut eineinhalb Jahren deutete sich für einen Teil der sogenannten Altösterreicher eine politische Großtat an. ...

von Reinhard Olt - 21. 06. 2019

Er war einer der Letzten. Sepp Innerhofers hochaufragende Gestalt und markanter, entschlossener Gesichtsausdruck zeugten bis ins hohe Alter äußerl...

von Reinhard Olt - 29. 04. 2019

Niemand fasste die Malaise in treffendere Worte als der Landeskommandant der Südtiroler Schützen: Dass er seit nunmehr hundert Jahren zum italienisc...

von Reinhard Olt - 14. 03. 2019

Alarmieren, Banalisieren, Emotionalisieren, Personifizieren, Simplifizieren, Vorverurteilen – das sind Methoden und Konzepte medialer Kommunikation...

von Reinhard Olt - 7. 03. 2019

Wer BAS-Aktivisten mit mordenden leninistischen Rotbrigadisten und anarcho-marxistischen Gesinnungsgenossen gleichsetzt, betreibt Geschichtsklitterung...

von Reinhard Olt - 20. 12. 2018

Die NS-Vergangenheit von Kurt Waldheim schwebte jahrelang über dem österreichischen Bundespräsidenten. Doch wie kam es zur US-Rufmordkampagne gegen...

von Reinhard Olt - 10. 12. 2018

Für Politik sowie Medien in Westeuropa, vornehmlich für die veröffentlichte Meinung in Deutschland und Österreich, gilt der ungarische Ministerpr...

von Reinhard Olt - 4. 08. 2018

Rom hält die Absicht Wiens, Südtirolern, die dies wünschen, die österreichische Staatsbürgerschaft zu gewähren, für eine „unangebrachte und g...

von Reinhard Olt - 24. 05. 2018

Noch nie in den fast 40 Jahren italienischer Herrschaft hat sich unser Volk in einer so gefährlichen Lage befunden wie heute. Was dem Faschismus in n...

von Reinhard Olt - 27. 03. 2018

Doch Zersplitterung, ideologischer Hader und persönliche Eitelkeiten machen die Hoffnung der Opposition auf Wahlsieg und dessen Ablösung zunichte....

von Reinhard Olt - 14. 03. 2018

Der Ausgang der italienischen Parlamentswahl zeitigte nicht nur ein politisches Erdbeben in einem bisweilen von verheerenden geologischen Erschütte...

von Reinhard Olt - 5. 01. 2018

Die Entwicklung, die EU-Europa seit zwei Jahrzehnten genommen hat, zeigt leider überdeutlich, dass das mitunter litaneihaft beschworene Konstrukt „...

von Reinhard Olt - 17. 11. 2017

250 Jahre nach seiner Geburt und nach bald 210 Jahren seit dem Aufstand gegen den französischen Usurpator und die bayerischen Besatzer bleibt der Vol...

von Reinhard Olt - 13. 11. 2017

In der Staatsbürgerschaftsfrage wird sich zeigen, was die seit Jahrzehnten in Österreich gängige Politparole wert ist....

von Reinhard Olt - 24. 08. 2017

Wie ein bisher weitgehend im Dunkel verborgener Emissär das Nachkriegsgeschehen zwischen Wien und Rom hinter den Kulissen zu beeinflussen vermochte....

von Reinhard Olt - 8. 08. 2017

In Südtirol ist die Mehrheit der Bevölkerung sich darüber einig, dass die Zukunft des Landes in der Unabhängigkeit von Italien, mithin im "Los von...

von Reinhard Olt - 26. 06. 2017

50 Jahre nach dem Vorfall auf der Porzescharte wäre es höchst an der Zeit, dass Österreich für die völlige Rehabilitierung der damals zu Unrecht ...

von Reinhard Olt - 29. 05. 2017

Wer sich mit Volksgruppen, nationalen oder ethnischen Gemeinschaften, befasst, stößt bald auf eine „alte Frage im neuen Europa“,wie der Südtiro...

von Reinhard Olt - 12. 11. 2016

Solange das Manko aufrecht ist, dass die „kleinen Völker“ respektive „kleinen Nationen“ in jenen Staaten, in denen sie daheim sind, der kolle...

MEISTGELESEN

6. April: Coronavirus - Liveticker der Hoffnung: "Italien: Infektionen steigen so schwach wie Mitte März"
von The European Redaktion

Welche neuen Entwicklungen gibt es in der Coronakrise am 6. April? Wir halten Sie mit unserem Newsticker auf dem aktuellen Stand der Dinge. Heute: Italien: Infektionen steigen so schwach wie Mitte März. Sachsen-Anhalt hebt Quarantäne auf. Zahl der neuen Corona-Todesfälle in Spanien rückläufig.

weiterlesen >
Einen konkreten Termin gibt die Bundeskanzlerin nicht
von The European Redaktion

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat heute bekanntgegeben, dass es Lockerungen bei den strengen Maßnahmen zur Verbreitung der Coronakrise geben werde. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder sieht dies derzeit für Bayern nicht. Aber was sagt die Bundeskanzlerin? In ihrer Pressekon

weiterlesen >
Wie wir nach dem 20. April zurück zur Normalität kehren
von Ansgar Graw

Öffnet Restaurants, Autohäuser und Einzelhandelsgeschäfte! Im Vorfeld und in der ersten Phase der Corona-Krise hat die Politik unvernünftig gehandelt. Jetzt wäre es vernünftig, wieder schrittweise zur Normalität zu finden. Ein weiterer Shutdown würde die gesamte Wirtschaft der Gefahr ihrer Z

weiterlesen >
von Theo Waigel

Herr Dr. Waigel, der Titel Ihrer Biografie lautet „Ehrlichkeit ist eine Währung“. In Anbetracht von zunehmenden Fake News, scheint Ehrlichkeit unterbewertet zu sein. Das stimmt, aber es ändert nichts an der Richtigkeit der Aussage, denn nur Ehrlichkeit schafft Vertrauen und ohne Vertrauen kann

weiterlesen >
Sebastian Kurz kündigt Lockerungen in Coronakrise an
von Sebastian Kurz

Wie geht es nach Ostern in Österreich weiter? Kurz erläutert die Pläne der Regierung. Ab 14. April werden in Österreich kleinere Geschäfte wieder geöffnet.

weiterlesen >
Raffael – Zur Aktualität seiner Kunst in Zeiten der Pandemie
von Stefan Groß-Lobkowicz

Vor 500 Jahren ist er gestorben – das Genie Raffael. Mitten im Leben hat ihn der dunkle Tod ereilt, ob Malaria oder doch die Pest – das bleibt umstritten. Doch sein letztes Werk „Verklärung Christi“ ist in Coronazeiten aktueller denn je. Wir erinnern an einen Ausnahmekünstler, der neben Le

weiterlesen >