Links bedeutet für mich heute, dass man sich für soziale Gerechtigkeit einsetzt. Michael Hartmann

Arabische Clans regieren mit Gewalt

Arabischstämmige kriminelle Clans und ihre Nachfolgeorganisationen sind das Ergebnis naiver und fahrlässiger Politik, die es noch immer gibt.

So ist das eben, wenn man jahrzehntelang von einer multikulturellen Gesellschaft und kultureller Vielfalt schwadroniert und glaubt, das regelt sich schon irgendwie.

In Wahrheit gehören eben auch Kriminalität, Gewalt, Abschottung und die totale Ablehnung unserer Werte, Gesetze und Regeln dazu.

Wenn Politiker jetzt teilweise der deutschen Gesellschaft die Schuld an dieser Entwicklung geben („Unsere Integration ist gescheitert!“) ist dies der groteske Versuch, die Dinge umzukehren, eine dreiste Verdrehung der Realität.

Wenn nicht endlich mindestens eine länderübergreifende Fachstrategie entwickelt, Vorratsdatenspeicherung und Beweislastumkehr beschlossen werden, ist der Kampf gegen diese Banden verloren. Und wenn wir das weiterhin grünen Träumern und Ideologen überlassen, wird Deutschland auch an dieser Stelle scheitern.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Alice Weidel, Jörg Hubert Meuthen, Ulla Jelpke.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Deutschland, Immigration, Flüchtlingskrise

Debatte

Europawahl 2019

Medium_52c4030e20

Plädoyer für ein geeintes Europa

Während europakritische, rechte Parteien die bisherige mediale Aufmerksamkeit verstärkt auf sich ziehen konnten, engagieren sich auf der Gegenseite viele junge europäische Bürgerinnen und Bürger in... weiterlesen

Medium_b9941a32a9
von Carolin Kassella
07.05.2019

Debatte

Die Kehrtwende des Horst Seehofer

Medium_ced213a2f7

Verwalter der Herrschaft des Unrechts

Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern ist einer der verlässlichsten Leitsprüche der Politiker. Gäbe es einen Wettstreit, welcher Volksvertreter die größte Differenz zwischen Ankündigung und H... weiterlesen

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
19.04.2019

Kolumne

Medium_4a1346a138
von Günter Albrecht Zehm
17.04.2019
meistgelesen / meistkommentiert