Ich glaube, dass wir unsere Zivilisation ins Sonnensystem ausweiten werden. Natasha Vita-More

Deutschland verabschiedet sich 2019 von seinen Grundwerten

Deutschland im Jahr 2019, ein Land verabschiedet sich von seinen Grundwerten. Hier ein wenig, dort etwas mehr, aber beständig und unumkehrbar. Und später stehen die Verursacher völlig entgeistert da und wundern sich über Parallelgesellschaften, die sie mit solcher Politik überhaupt erst möglich machen.

Versuchen Sie einmal, eine Angelerlaubnis oder die Genehmigung für den Betrieb einer Würstchenbude zu bekommen, ohne einwandfrei ihre Identität zu belegen. Da wird der deutsche Staat zu bürokratischer Höchstform auflaufen. Aber Einbürgerung in unser Land soll möglich sein, auch ohne lästige Formalitäten.

Und Klaro, Mehrfachehe passt ja auch gut zu Deutschland, da sind wir mal nicht pingelig. So genau wissen wir sowieso nicht, wie viele solcher Harems wir längst akzeptieren und alimentieren. Dann ist die Einbürgerung nur noch folgerichtig.

Deutschland im Jahr 2019, ein Land verabschiedet sich von seinen Grundwerten. Hier ein wenig, dort etwas mehr, aber beständig und unumkehrbar. Und später stehen die Verursacher völlig entgeistert da und wundern sich über Parallelgesellschaften, die sie mit solcher Politik überhaupt erst möglich machen.

Unter einer CDU-geführten Bundesregierung hätte man früher nicht einmal eine Sekunde lang über solch gefährlichen Unfug nachgedacht. Aber das war eben früher.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Alice Weidel, Eva Quistorp, Johannes Eisleben.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Deutschland, Einbürgerung, Rainer wendt

meistgelesen / meistkommentiert