Pierre-Yves Le Borgn', Author at The European

MEISTGELESEN

Öffnet die Zellentür!
von Helmut Ortner

Der Westen erregt sich über die Unterdrückung von Meinungs- und Pressefreiheit in Russland – und Assange sitzt weiter im Gefängnis. Nun haben fünf große Medien öffentlich an die US-Regierung appelliert, die Strafverfolgung von WikiLeaks-Gründer Julien Assange endlich einzustellen. Doch Prä

weiterlesen >
Die Klimakleber stellen die Demokratie infrage
von Wolfgang Kubicki

Der Rechtsstaat darf nur auf die Taten schauen, ungeachtet politischer Verortung, und mit gleicher Konsequenz. Es gibt aber auch eine politische und eine mediale Verantwortung. Keine Talkshow und keine Debatte vergehen, ohne dass sich nicht irgendwer berufen fühlt, die angeblich noblen Motive der

weiterlesen >
Jeder vierte Deutsche arbeitet in seiner Freizeit
von Stiftung fuer Zukunftsfragen

Immer mehr Bundesbürger geben an, in ihrer Freizeit zusätzlich arbeiten zu gehen. War 2015 nicht mal jeder Zehnte nebenberuflich tätig, so ist es heute bereits fast jeder Vierte. Von der Stiftung für Zukunftsfragen

weiterlesen >
flatexDEGIRO-CEO Niehage: „Ich habe nachgekauft“
von Oliver Stock

Für den Chef des Online-Brokers flatexDEGIRO, Frank Niehage, kam es diese Woche knüppeldick: Die Bankenaufsicht kritisierte Organisationsmängel, das angepeilte Ergebnis rückt in weitere Ferne, der Kurs brach um mehr als 30 Prozent ein. Niehage gibt sich kämpferisch. Das Gespräch führte Oliver

weiterlesen >
Achtung, die Transferunion droht!
von Engin Eroglu

In Brüssel wird derzeit über eine Reform des bestehenden Stabilitäts- und Wachstumspaktes diskutiert - und damit über die als Maastricht-Kriterien bekannten Anforderungen zur Wahrung der Preis- und Haushaltsstabilität in den Mitgliedsstaaten. Von Engin Eroglu

weiterlesen >
Die Ampelregierung fühlt sich an wie der DFB
von Wolfram Weimer

Die Ampelregierung bekommt zum Einjährigen miserable Umfragewerte, die politische Stimmung in Deutschland ist schlecht. Statt der angekündigten Fortschrittsregierung erlebt das Land eine Streitkoalition mit schlechten Leistungen. Welche Note hat das Scholz-Team verdient? Von Wolfram Weimer

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu