Schmalspuragenda sagt ein Schmalspurpolitiker. Joschka Fischer

Paul Lacroix

Paul  Lacroix

Sein Spitzname war „Bibliophil“, weil er sich so gerne in staubigen Bibliotheken aufhielt, um dort zu schmökern. Paul Lacroix war, wie der Name vermuten lässt, Franzose und lebte von 1806 bis 1884. In dieser Zeit arbeitete er als Schriftsteller und Journalist. Er schrieb über 20 historische Romane sowie eine Geschichte über Napoleon III und Zar Nikolaus I. Ein Buch, das ihm auch zugeschrieben wird, ist „Die Geschichte der Prostitution“.

Zuletzt aktualisiert am 25.08.2010
„Die Einigung Europas gleicht dem Versuch, ein Omlett zu machen, ohne die Eier kaputt zu schlagen.“
Paul Lacroix
meistgelesen / meistkommentiert