Im Grunde bin ich für die Pressefreiheit, aber geschmackvoll sollte sie schon sein. Leo Fischer

Patrick Mardellat

Patrick Mardellat

Der Ökonom unterrichtet Wirtschafts- und Sozialwissenschaften am Institut d’Etudes Politiques in Lille. Sein Forschungsschwerpunkt umfasst die Geschichte des wirtschaftlichen Denkens sowie die Kritik an der klassischen Wirtschaftstheorie. An der Universität Paris X-Nanterre promovierte er 2004 zum Thema „Die wirtschaftliche Analyse des Glücks bei Carl Menger und Max Weber“. Mardellat forscht an der Schnittstelle von Wirtschaftstheorie, Philosophie und Soziologie.

Zuletzt aktualisiert am 07.07.2012

Debatte

Giftige Arznei

Das deutsche Modell war bisher in der Krise scheinbar erfolgreich – nun zeigt sich, dass die Sparkur das Wachstum behindert. Kein Wunder, zeugt Sparen doch von einer falschen Auffassung der öffentlichen Finanzen.

meistgelesen / meistkommentiert