Die Kamera gehört zur Kriegsführung wie das Maschinengewehr. Guy Westwell

Politik ist keine Elitenveranstaltung

Wer jetzt mit dem Finger auf die unvernünftigen und populistisch verführten britischen Wähler zeigt, sollte die riesengroße Verantwortung für dieses Desaster auch im Brüsseler “Wir regeln alles, weil wir es besser wissen” suchen

Politik ist keine Elitenveranstaltung

1. Wer Politik nicht immer wieder und für das Volk verständlich erklärt, sondern Demokratie vorrangig als Eliten-Veranstaltung praktiziert, bei der die selbsternannten Eliten schon wissen, was gut ist für Europa, dem zeigt der Souverän bei Gelegenheit die rote Karte. Ich habe mir die UK-Mehrheitsentscheidung nicht gewünscht, aber sie befürchtet.

Desaster liegt in Brüssel

Wer jetzt mit dem Finger auf die unvernünftigen und populistisch verführten britischen Wähler zeigt, sollte die riesengroße Verantwortung für dieses Desaster auch im Brüsseler “Wir regeln alles, weil wir es besser wissen” suchen. “Immer mehr Integration”, immer mehr Supranationalität, immer weniger Subsidiarität: Da liegt die tiefere Ursache für die ständig gewachsene Europa-Skepsis, die immer größere Teile der Bevölkerung in allen EU-Mitgliestaaten erfasst hat.

Wir brauchen eine neue Debatte um unsere Eliten

2. Es braucht jetzt eine umfassende Debatte in Europa, ob die Brüsseler Eliten und Teile der nationalen Eliten weiter an ihrem Projekt eines europäischen Zentralstaats mit immer umfassenderen Durchgriffsrechten in die Souveränität der Mitgliedsstaaten arbeiten dürfen oder ob nicht langfristig eine Konföderation souveräner Mitgliedstaaten der bessere und demokratischere Weg für Europa ist. Das schließt aber durchaus die Option ein, das eine solche Konföderation in Teilbereichen – etwa in der Außen- und Sicherheitspolitik – deutlich mehr Kompetenzen nach Brüssel abgibt als heute.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Rolf Lührs, Nils Heisterhagen, Roderick Panchaud.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Europa-politik, Europaeische-kommission, Europaeische-union

Debatte

Referendum: Wie demokratisch ist Spanien?

Medium_69280a4526

Der wichtigste Tag in der Geschichte Kataloniens

Dieser 1. Oktober 2017 wird in zukünftigen Bücher als einer der wichtigsten Daten der Geschichte Kataloniens eingehen. weiterlesen

Medium_b99db3f93c
von Pere Grau Rovira
03.10.2017

Gespräch

Medium_a3f79c0915

Debatte

Liberales Comeback auf der Insel?

Medium_da14595f18

Neuwahlen: Chance für Liberal Democrats!

Theresa May könnte sich mit der Neuwahl in Großbritannien verhoben haben. Denn die proeuropäischen Liberal Democrats bieten eine Alternative zu den dominierenden konservativen Tories und der sozial... weiterlesen

Medium_17a8bd222b
von Wolf Achim Wiegand
27.04.2017
meistgelesen / meistkommentiert