Wahl in Nordrhein-Westfalen | The European

Das neue Zeitalter der Romantik

Oliver Stock16.05.2022Medien, Politik

In Nordrhein-Westfalen siegen CDU und Grüne. In Deutschland bricht das Zeitalter der konservativen Romantiker aus. Seine Gallionsfiguren sind Baerbock und Habeck.

Neckargemuend, Germany: March 22, 2022: Text Landtagswahlen Nordrhein-Westfalen 2022 Transaltion: State election North Rhine-Westphalia. With the logos of parties and the results of last election

Quelle: Shutterstock/Jens Hertel

Die Deutschen sind in ihrer Mehrheit ein Volk von konservativen Romantikern. Das ist das Ergebnis von nun zwei Wahlen kurz hintereinander. Erst siegten am vergangenen Wochenende im nördlichen Schleswig-Holstein CDU und Grüne, und dann wiederholten beide jetzt diesen Sieg im bevölkerungsreichsten und wirtschaftlich mächtigsten Bundesland Nordrhein-Westfalen, das mit seinen 13 Millionen Menschen, die wählen dürfen, knapp zweieinhalb Mal soviele Wahlberechtigte hat, wie die Schweiz.

Konservativ sind sie, weil die Union und ihr Wahlvolk fürs Bewahrende stehen.

Weil rechts von ihr die Wählerinnen und Wähler der AfD sicher nicht dem Neuen zugewandt sind, und weil die rund 40 Prozent Nichtwähler es offenbar am besten finden, wenn alles beim Alten bleibt, ansonsten hätten sie ja wählen können. Zusammen sind diese drei Gruppen eine feste Burg und Wehr.

Die Romantiker, das sind die Grünen, die als Bewahrer der Natur schon immer zum konservativen Lager zählten. Aber nun haben sie mit Annalena Baerbock eine Jean d’Arc der Außenpolitik und mit Robert Habeck einen Robin Hood der Wirtschafts- und Klimapolitik geschaffen.

Die eine verteidigt mit flammendem Schwert die reine Gesinnung und bahnt gerade billigend den Weg zum dritten Weltkrieg. Der andere will es den Energieriesen so richtig zeigen.

Sein Bogen und seine Pfeile sind die Solardächer und Windräder, mit deren Hilfe er sich die Unabhängigkeit erträumt. So etwas kommt an bei den Deutschen.

Mit der Realität in Nordrhein-Westfalen, wo vergammelnde Autobahnbrücken fatale Staus erzeugen, wo erst eine rot-grüne und dann eine schwarz-gelb Landesregierung dafür gesorgt hat, dass eben noch das größte, illegal gebaute Kohlekraftwerk Deutschlands ans Netz gehen durfte, wo sich am Vorwahlwochenende 90 Männer eine Schießerei auf offener Straße in Duisburg lieferten und wo der Glyphosat-Konzern Bayer(-Monsanto) einer der größten Steuerzahler ist, hat das alles nichts zu tun. Die Realität, das ist eben nicht so ganz die Stärke dieser Deutschen.

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Was haben der Fall Assange und der Ukrainekrieg gemeinsam?

Werte in einem Zeitalter des Nihilismus – Assanges Auslieferung und der Krieg in der Ukraine sind Teil desselben Problems

Wie die Deutschen ticken: Wer kann Krise?

Die aktuelle Krisensituation belastet die Deutschen. Mit unterschiedlichen Maßnahmen versucht die Politik gegenzusteuern. Doch welcher Partei trauen die Bürgerinnen und Bürger am ehesten zu, Deutschland gut aus der aktuellen Krisensituation herauszuführen?

Der „perfekte Sturm“ rollt auf uns zu

Noch niemals seit Kriegsende haben sich so viele Faktoren zu einer so schwierigen Wirtschaftssituation verwoben wie jetzt. Deutschland droht eine tiefe Rezession. Sieben Gründe sind dafür verantwortlich. Von Oliver Stock / WirtschaftsKurier

Wird die Problem-Lufthansa zur fliegenden Bahn?

Das Flug-Chaos im Reisesommer beschädigt das Image der Lufthansa. Doch die Probleme der Airline sind viel größer als gedacht. Fünf Dinge bedrohen die schiere Existenz des deutschen Vorzeigekonzerns.

Joe Biden ist besser als sein Ruf

Der amerikanische Präsident hat in den USA miserable Umfragewerte und jede Menge innenpolitische Probleme. Doch weltpolitisch macht er vieles richtig. Ausgerechnet "Sleepy Joe" hat den müden Hegemon wieder aufgeweckt. Von Wolfram Weimer

„Markt und Mittelstand“ zählt zu den Gewinnern bei der LAE 2022

„Markt und Mittelstand“ steigert Reichweite deutlich / Publikation behauptet seine Position als führendes Entscheidermagazin für den Mittelstand / Online-Zugriffe wachsen weiterhin rasant

Mobile Sliding Menu