Online ist inzwischen Teil der realen Welt. Zeynep Tufekci

Ödön von Horváth

Ödön von Horváth

Der Kroate wurde bekannt als österreichisch-ungarischer Schriftteller des 20. Jahrhunderts. Neben Theaterstücken wie “Geschichten aus dem Wiener Wald” oder “Kasimir und Karoline” verfasste er eine Vielzahl zeitkritischer Romane. Horváths Werke beschäftigen sich häufig mit sozialpolitischen Themen. Geboren wurde er 1901 in Rijeka und starb am 1. Juni 1938 in Paris – er wurde von einem herabstürzenden Ast erschlagen.

Zuletzt aktualisiert am 02.09.2010
„Ich bin nämlich eigentlich ganz anders, aber ich komme nur so selten dazu.“
Ödön von Horváth
meistgelesen / meistkommentiert