Wenn die Welt nicht so ist, wie ich sie will, dann verwehre ich mich ihr. Irvine Welsh

Macht Merkel eine machiavellistische Politik?

Was unterscheidet Merkel von Trump? Machen beide Populismus auf verschiedenen Ebenen? “Das eigentliche Merkel-Phänomen ist die totale Herrschaft”, so Norbert Bolz im Gespräch mit Wolfgang Herles.

Die deutschen Journalisten treiben die Politik vor sich her, sagt der Medienwissenschaftler Norbert Bolz. Die von ihnen betriebene Hysteriemaschine dreht Trump, Merkel und Schulz durch den Wolf und produzierte eine ganze eigene und eigenartige Pseudowirklichkeit.

Quelle: You Tube

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Vera Lengsfeld, Petr Bystron, Manuel Sarrazin.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Journalismus, Angela-merkel, Merkel-kritik

Debatte

Populismus ist Gift für die gelebte Demokratie

Medium_9537c559c0

Optimismus als Prophylaktikum gegen politisches Unwohlsein

"Optimismus ist gut für Körper und Seele – ein Rezept, das mancher Arzt auch dann noch verordnet, wenn er weiß, dass derlei dem Patienten nicht mehr lange helfen wird. Um das Wohlbefinden des Körpe... weiterlesen

Medium_4775a73792
von Herbert Ammon
09.06.2018

Debatte

Konservativer Rechtsruck?

Medium_ef2eb9dbd7

Peter Tauber warnt vor Rechtsruck: Ein taktisches Scheingefecht?

Statt den x-ten Versuch zu starten, die CDU auf sein Modernisierungs- und Veränderungsmantra einzuschwören, könnte Peter Tauber darüber nachdenken, ob nicht auch seine Partei über so etwas wie Schw... weiterlesen

Medium_596b9df953
von Karl-Eckhard Hahn
23.05.2018

Debatte

Europawahl 2019

Medium_7ef4765475

Pfingsten, nicht Babel - Ein europäisches Brausen ist vonnöten

In einem Jahr wird das Europaparlament neu gewählt. Zerfressen von Kleinmut und nationalistischem Populismus wird Europa auf eine harte Probe gestellt. Das Pfingstfest könnte Weckruf sein: Jetzt gi... weiterlesen

Medium_423da14d86
von Martin Valdés-Stauber
22.05.2018
meistgelesen / meistkommentiert