Sie wollen sie still und schön

Mirja Boes27.03.2010Gesellschaft & Kultur, Medien

Frauen, die lustig sind, gefallen Männern nicht. Sie sind ihnen zu laut, zu hässlich und zu schlau.

Man sollte Männer grundsätzlich nicht über Frauenhumor befragen. Einen Mann zu fragen, ob Frauen lustig sind oder nicht, macht wenig Sinn. Männer haben nun mal ganz, ganz kleine Gehirne und können viele weibliche Pointen gar nicht verstehen.

Nein, das ist natürlich Quatsch.

Obwohl ich eigentlich ganz im Ernst glaube, dass man Männer nicht zu lustigen Frauen befragen kann. Denn Männer wollen Frauen nun mal nicht lustig. Sie wollen Frauen lieber schön und still. Und vor intelligenten Frauen hat der Mann an sich sowieso nach wie vor Angst.   Nun ist Humor aber eine intelligente Sache, da muss man schnell sein, da muss man schlau sein. Und: “Still” funktioniert im Comedybereich auch leider gar nicht. Wer einen Witz erzählen will, muss erst mal sprechen. Humor ist sogar etwas, wo in der Regel ziemlich viel gesprochen wird – und etwas, wobei man manchmal auch ziemlich hässlich aussehen kann. “Schön” ist damit also auch passé.

Humor macht manchmal ziemlich hässlich

Humor ist unperfekt. Humor kann albern aussehen. Humor macht manchmal ziemlich hässlich. Und damit tun sich nicht nur die Männer, sondern auch viele Frauen selbst leider sehr schwer. Ich glaube, dass es viel mehr erfolgreiche Komikerinnen geben könnte, wenn Frauen sich mehr trauten. Humor ist unter Frauen immer noch irgendwie eine Art Tabu. Schuld daran ist wieder dieses veraltete Frauenbild in diesem Land von der stillen, sittsamen und ach so schönen Frau.   Mut zur Hässlichkeit ist wichtig! Wenn ich in einem Frottee-Schlafanzug auf der Bühne zu “Flashdance” tanze, dann sitzen da viele Männer, die denken: “Mein Gott, die könnt’ ich nicht zu Hause haben.” Aber damit habe ich kein Problem. Ich habe da bescheuerte Socken an und sehe albern aus, aber das ist Komik, das bringt Humor mit sich.

Männer lachen gern über Frauen

Das Gute ist: Frauen können in der Regel sehr gut über sich selbst lachen. Man muss doch nur mal beim Kollegen Mario Barth schauen: Der fällt in seinen Shows regelrecht über die Frauen her, und das funktioniert blendend! Ganz einfach, weil Männer gern über Frauen lachen, Frauen aber eben auch über Frauen lachen können. An sich ist das Lachenkönnen eine prima Voraussetzung für Frauen, selbst witzig zu sein. Und es gibt da viele junge Talente, Cindy von Marzahn ist nur ein von vielen wirklich witzigen Frauen, die sich trauen. Ich wünschte mir nur, mehr komische Frauen hätten das Selbstbewusstsein, zu ihrem Humor auch ganz wirklich zu stehen.

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Die AfD ist der Komplize für rechten Terror

Was in Hanau passiert ist, ist mehr als Totschlag. Wir müssen es aussprechen: Es ist Massenmord. Es ist ein gezielter Angriff gegen Ausländer, Fremde, Nichtdeutsche. Egal wie man es nennt: Es war rassistischer und rechter Terror. Vielleicht war es ein Einzeltäter, aber er wurde getragen von eine

Eine Sterblichkeitsrate von 3,4 Prozent ist erschreckend hoch

Die WHO errechnet bei Coronavirus-Erkrankten eine hohe Mortalitätsrate von 3,4 Prozent. Italien meldet sogar fast 5 Prozent. Rechnerisch würden damit Millionen Todesfälle drohen. Doch Experten warnen vor falschen Hochrechnungen. Die Daten erzählen nur die halbe Wahrheit.

Neue Migrationskrise geht auf Kosten der Gesundheit der Bundesbürger

Jens Spahn hat Angst. Man musste nur die Körpersprache des Gesundheitsministers beobachten, wie er bei Maischberger am Tresen saß, um zu wissen: dieser Mann, der sich bis vor kurzem noch für Kanzlermaterial hielt, ist hilflos angesichts der Krise, der er sich gegenüber sieht. Hilflos, und heillo

Jetzt kommt Merkels große Wirtschaftskrise

In der deutschen Wirtschaft geht mittlerweile die Angst um - die Angst vor einer großen Wirtschaftskrise. Diese Krise wird kommen, und es wird zu erheblichen Teilen Merkels Wirtschaftskrise sein. Alle Schuld daran auf den drohenden Ausbruch einer Corona-Epidemie zu schieben – wie man es im Berlin

Die Ramelow-Partei will die Reichen erschießen

An diesem Wochenende trafen sich die Funktionäre der LINKEN in Kassel zu einem Strategieseminar. Auf dem Programm stand der „sozial-ökologische Systemwechsel“. Wie dieser von statten gehen soll, führte eine Funktionärin aus, nachdem sie ihre Ausführungen mit dem Satz: „Nach einer Revoluti

Merkels Rede wurde dem Ernst der Lage nicht gerecht

Leider wurde diese Rede dem von ihr selbst beschworenen Ernst der Lage nicht gerecht. Sie sagte doch tatsächlich: „Deutschland hat ein exzellentes Gesundheitssystem.“ War sie in den letzten Wochen in Urlaub?

Mobile Sliding Menu