Wenn unsere Werte uns etwas bedeuten, können wir uns nicht an der Seitenlinie ausruhen. Martti Ahtisaari

Miriam Meckel

Miriam Meckel

An der Universität St. Gallen unterrichtet Miriam Meckel Kommunikationswissenschaften. Nach journalistischen Stationen beim Westdeutschen Rundfunk, RTL und Vox war Miriam Meckel von 2001 bis 2005 Staatssekretärin in Nordrhein-Westfalen und – von 2001 bis 2002 – Regierungssprecherin von Ministerpräsident Clement. Sie ist Mitglied der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und der Development Gateway Foundation bei der Weltbank.

Zuletzt aktualisiert am 17.01.2011

Debatte

Mir nichts, dir nichts

Informationen sind Macht. Niemand weiß das besser als Journalisten. Doch die Entwicklung des Internets schafft immer mehr Konkurrenz – in Form von "citizen journalists“, informierten und aktiven Bürgern, die journalistische Inhalte weiterverarbeiten. Die alten Welterklärer müssen sich auf diese neuen Spielregeln einlassen. Oder untergehen.

meistgelesen / meistkommentiert