von Michael Lühmann - 3. 02. 2016

Nach "Schießbefehlen" und "Bevölkerungsideologie" - ist die AfD verfassungswidrig? Sollte sie verboten werden?...

von Michael Lühmann - 4. 09. 2013

Die Grünen besetzen ein Feld, auf dem die Wertkonservativen versagt haben. Jetzt ist die Revolution nicht mehr zu stoppen....

von Michael Lühmann - 13. 03. 2010

In der Einführung der Wahlpflicht liegt die Chance, Politikverdrossenheit messbar darzustellen. Das mag unsympathisch und nicht zielführend sein, ab...

von Michael Lühmann - 8. 01. 2010

Nordrhein-Westfalen galt bis vor wenigen Jahren noch als letzte Bastion der Sozialdemokratie. Doch nicht erst seit der Niederlage bei den Landtagswahl...

von Michael Lühmann - 2. 11. 2009

Eine große Wahlrechtsreform ist der falsche Weg. Denn gestärkt werden würden nur die vermeintlich großen Parteien. Dies stünde dem Wählerwillen ...

von Michael Lühmann - 27. 10. 2009

Schwarz-Gelb ist nicht mehr als ein Rückfall in die Bonner Republik, ein Projekt der guten alten Bundesrepublik und ein Signum des Übergangs. Der Si...

von Michael Lühmann - 16. 10. 2009

Guido Westerwelle hat hoch gepokert und viel gewonnen. Doch die Strategie der bedingungslosen Anbindung an die Union ist eine ungewisse Wette auf die ...

von Michael Lühmann - 9. 10. 2009

Am 9. Oktober 1989 bahnte sich die friedliche Revolution in der DDR auf den Straßen von Leipzig unumkehrbar ihren Weg. Es war dies die erste geglück...

von Michael Lühmann - 30. 09. 2009

Die alte Garde der Schröderianer-SPD scheint bis auf Frank-Walter Steinmeier entmachtet, neue Gesichter werden die Partei prägen. Doch was sagt das ...

von Michael Lühmann - 23. 09. 2009

Er ist der letzte aufrechte Sozialdemokrat. Er ist die SPD. Doch die Bundestagswahl hat den Mythos Müntefering entzaubert. Die Partei gilt als depres...

von Michael Lühmann - 23. 09. 2009

Im Bundestagswahlkampf wurde eine Koalition mit der Linken kategorisch ausgeschlossen. Aber alle in der SPD wissen: Das war das letzte Mal. In Zukunft...

MEISTGELESEN

Wie Wohnungsknappheit ein Katalysator für politische Unzufriedenheit wird
von Wolfgang Sachsenröder

Mit der Mietpreisbremse in Berlin sind Jahrzehnte kontroverser Debatten über bezahlbaren Wohnraum und Wuchermieten in Deutschland zum ersten Mal zu einer politischen Entscheidung geronnen.

weiterlesen >
Wir spüren den Klimawandel immer deutlicher
von Winfried Kretschmann

„Es fällt mir schwer, den in diesem Hause nüchternen Ton nicht zu verlassen. Mit dem Klimapaket der Bunderegierung werden wir die Pariser Klimaziele nicht erreichen. Damit leisten wir keinen Beitrag dazu, den Temperaturanstieg auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen. Aber das muss der Maßstab

weiterlesen >
Die grüne Gängelungs- und Verbotspartei und ihre Doppelmoral
von Jörg Hubert Meuthen

Mit 800 km/h im Flugzeug über Deutschland hinwegbrausen, während unten die normalen Bürger dank grünem Tempolimit noch länger als bislang schon brauchen, bis sie zu Hause oder am Arbeitsplatz sind - Wasser predigen und Wein saufen. Genau so geht "grüne" Doppelmoral!

weiterlesen >
AKK fordert mehr Militäreinsätze
von Oskar Lafontaine

Vielleicht ist das ja nur psychologisch zu erklären: „Ein Land unserer Größe kann nicht am Rande stehen“, sagt AKK, die Waffengret im Kriegsministerium. Will sagen: Eine Politikerin meiner Größe kann nicht am Rande stehen.

weiterlesen >
Kritik am „grünen Expertentum“ gilt als Blasphemie
von Ramin Peymani

Kritik am „grünen Expertentum“ gilt als Blasphemie und soll also am liebsten aus den Medien verbannt werden. Zu groß scheint die Angst, als Gaukler entlarvt zu werden.

weiterlesen >
Mit ihrer altbackenen Berliner Europa-Rede tut sie Europa keinen Gefallen
von Thomas Schmid

Dass der Diskurs die Seele der Demokratie sei, kritisch und auf der Höhe der Zeit: Davon sind wir alle überzeugt. Darauf halten wir uns viel zugute. Doch weit her scheint es damit bisweilen nicht zu sein. Das bewies jetzt eine Berliner Veranstaltung am Vorabend des 9. November.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu