Die Sozialdemokratie darf in dieser Regierung nicht der Rotkreuzwagen sein. Franz Müntefering

Merkel kündigt Rückzug als CDU-Vorsitzende an - Kanzlerin will sie bleiben

Nach der Landtagswahl in Hessen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Konsequenzen gezogen. Merkel, die seit 2005 Bundeskanzlerin und seit 2000 Parteivorsitzende ist, wird im Dezember 2018 nicht mehr für das Amt der Parteivorsitzenden kandidieren und 2021 nicht mehr als Kanzlerin antreten. Damit zieht die CDU-Politikerin die Reißleine.

Die Macht von Bundeskanzlerin Angela Merkel bröckelt langsam. Die Umfragewerte der CDU sind im Keller, AfD und Grüne auf der Überholspur. Schon lange wurde Merkel für ihren Alleinkurs und ihren unbeirrbaren Machterhalt – zuletzt auch immer mehr aus den eigenen Reihen – kritisiert. Nun hat die Kanzlerin auf die Kritik, auch nach der Landtagswahl in Hessen, reagiert. Im Dezember 2018 wird sie nicht mehr für das Amt des Parteivorsitzenden kandidieren. Merkel will aber Bundeskanzlerin bleiben.

Die Abwahl ihres Vertrauten, Fraktionschef Volker Kauder, war der erste Stimmungstest innerhalb der brodelnden CDU und die Brinkhaus-Wahl somit ein klarer Affront gegen Merkels Politik.

Mittlerweile dreht sich das Personalkarussell innerhalb der CDU. In der engeren Auswahl sind Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und CDU-Urgestein Friedrich Merz.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Oskar Lafontaine, Roger Köppel, Oskar Lafontaine.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Parteivorsitz, Cdu, Merkel-kritik

Debatte

Die Kehrtwende des Horst Seehofer

Medium_ced213a2f7

Verwalter der Herrschaft des Unrechts

Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern ist einer der verlässlichsten Leitsprüche der Politiker. Gäbe es einen Wettstreit, welcher Volksvertreter die größte Differenz zwischen Ankündigung und H... weiterlesen

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
19.04.2019

Debatte

Europas Werte ertrinken nicht im Mittelmeer

Medium_7f59101251

Die Flucht der Politikversager in die Phrase

Wie die Politik diese Stoppschilder einsetzt, um von Versagen und unliebsamen Tatbeständen abzulenken, untersucht Cicero-Autor Alexander Kissler in seinem neuen Buch „Widerworte – Warum mit Phrasen... weiterlesen

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
08.04.2019

Kolumne

Medium_2c39e622cc
von Stefan Groß
30.03.2019
meistgelesen / meistkommentiert