Wir müssen unseren freiheitlichen Lebensstil verteidigen. Philipp Mißfelder

Martin Walzer

Martin Walzer

Martin Walzer ist weder der berühmte Dicher vom Bodensee noch Kritiker von John Rawls und ein Vertreter des Kommunitarismus, sondern ein Vertreter des empirischen Pragmatismus. Geboren wurde Walzer in der Schweiz. Seine Leidenschaften sind gute Bücher nach einer schwierigen politischen Sitzungswoche.

Zuletzt aktualisiert am 08.02.2018

Debatte

Ludwig-Erhard-Gipfel 2019 doppelt so groß: Freiheitspreis für Jean-Claude Juncker

Rekordandrang am Tegernsee / Jean-Claude Juncker erhält „Freiheitspreis der Medien“ / Friedrich Merz, Lars Klingbeil, Alexander Dobrindt, Ilse Aigner und Christian Lindner kommen / Mehr als 50 Spitzenredner

Debatte

Deutscher Astronaut rast auf die Erde zu

Nach fast 200 Tagen im All auf der ISS wird der deutsche Astronaut Alexander Gerst am Donnerstag in der winterlichen Steppe Kasachstans landen. Kein Deutscher war so lange im Weltraum wie Gerst, der zu seiner Mission am 6. Juni 2018 aufgebrochen war. Verfolgen Sie den Flug zur Erde beim Live-Stream der NASA.

Debatte

Welcher Familienurlaub passt am besten zu uns?

Hurra, endlich Ferien! Endlich wieder Koffer packen, dem Alltag entfliehen und eine ungetrübte Familienzeit genießen. Doch wohin soll die Reise eigentlich gehen? Fahren wir mit dem Auto oder nehmen wir den Flieger? Gönnen wir uns eine Fernreise oder bleiben wir in der Nähe und entscheiden uns für eine Kurzstrecke?

Debatte

Amadeu Antonio Stiftung: Wie erkennt man Nazi-Eltern?

Eine Bröschüre, vom Bundesfamilienministerium gefördert, gibt Erzieherinnen in Kitas Tipps, woran sie erkennen, ob Kinder aus rechtsextremen Elternhäusern stammen. "Mit der Handreichung „Ene, mene, muh und raus bist du!“ – Zum Umgang mit Rechtspopulismus und Menschenfeindlichkeit in Kitas“ möchte die Fachstelle Gender, GMF und Rechtsextremismus eine Antwort auf diese Frage geben", so die Stiftung.

Debatte

Merkel kündigt Rückzug als CDU-Vorsitzende an - Kanzlerin will sie bleiben

Nach der Landtagswahl in Hessen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Konsequenzen gezogen. Merkel, die seit 2005 Bundeskanzlerin und seit 2000 Parteivorsitzende ist, wird im Dezember 2018 nicht mehr für das Amt der Parteivorsitzenden kandidieren und 2021 nicht mehr als Kanzlerin antreten. Damit zieht die CDU-Politikerin die Reißleine.

Debatte

In Kanada geht Cannabis aus

Kaum ist Cannabis in Kanada legal zu kaufen, melden die ersten Geschäfte den Ausverkauf.

Debatte

Niemand fliegt häufiger als die GRÜNEN

Nun ist es amtlich: Bündnis 90/Die Grünen, zweitstärkste Partei in Bayern. Ein großer Teil des Wahlerfolgs ist auf das Thema Klimaschutz zurückzuführen. Das belegen die Statistiken. Doch wie groß ist die grüne Liebe zur Natur innerhalb der eigenen Partei? Ergebnisse einer Bürgerinitiative, mit denen Sie sicher nicht gerechnet haben:

Debatte

CSU verliert absolute Mehrheit

Die CSU hat die absolute Mehrheit verloren. Die Partei von Ministerpräsident Markus Söder bleibt trotz großer Verluste stärkste Kraft, auch die SPD musste schwere Einbußen hinnehmen. Die Grünen kommen mit einem historisch starken Ergebnis auf Platz zwei, die Freien Wähler auf Rang drei. Die AfD schafft den Sprung in den Landtag, für DIE LINKE reicht es nicht. Auch die FDP knackt die 5 Prozent.

Debatte

Norbert Bolz: Das NetzDG und die Lüge

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz von Heiko Maas ist seit einigen Wochen in Kraft. Doch kaum jemand protestiert. Verfassungsrechtler hatten schon vor Monaten dessen Verfassungswidrigkeit kritisiert.

meistgelesen / meistkommentiert