Wenn ich etwas nicht komplett verstanden habe, dann schreibe ich auch nicht darüber. Frank Schätzing

Nur mit Markt ist kein Staat zu machen

Nur mit Markt ist kein Staat zu machen. Wir müssen uns einsetzen, für die Schwächeren in unserer Gesellschaft. Das gilt für Deutschland wie für Europa. Die EU ist eine Solidargemeinschaft – das wollen heute einige gerne vergessen. Doch Solidarität ist keine Einbahnstraße. Das gilt auch in der Frage nach Verteilung der Flüchtlinge.

Solidarität ist für mich kein abstrakter Begriff. Solidarität ist für mich Alltag. Sie steht nicht nur seit vielen Jahrzehnten im Zentrum meines ganzen politischen Denkens und Handelns. Sondern ich erlebe sie jeden Tag, ganz persönlich. Ich habe sie im Wahlkampf erlebt. Und ich erfahre sie in der aktuellen, schwierigen politischen Lage. Von Freunden und Angehörigen, von Genossinnen und Genossen. Und ich hatte das große Glück, als ich in meiner Jugend strauchelte, von anderen aufgefangen zu werden. Damals waren dies die Jusos in meiner Heimatstadt Würselen. So kam ich zur SPD. Denn hier merkte ich: Das war nicht nur ein Wort. In der Sozialdemokratie wird Solidarität gelebt. Ohne ist die SPD für mich gar nicht denkbar.

Doch Solidarität ist zugleich auch etwas Großes. Denn ohne sie gäbe es nicht nur keine Sozialdemokratie, ohne Solidarität würde ein Gemeinwesen auch nicht funktionieren. Nur mit Markt ist kein Staat zu machen. Wir müssen uns einsetzen, für die Schwächeren in unserer Gesellschaft. Das gilt für Deutschland wie für Europa. Die EU ist eine Solidargemeinschaft – das wollen heute einige gerne vergessen. Doch Solidarität ist keine Einbahnstraße. Das gilt auch in der Frage nach Verteilung der Flüchtlinge.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Ulla Jelpke, Christian Lindner, Boris Palmer.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Solidaritaet, Martin-schulz, Flüchtlinge

Debatte

"Wer 'Asyl' sagt, muss reindürfen

Medium_bfc89ee814

Merkelismus und grüner-ultralinker Kurs der Realitätsverweigerung

Weit über eine Million meist junge, kräftige, kulturfremde Sofort-Rentner, die sich mittlerweile in unserem Sozialsystem sowie unseren Innenstädten unübersehbar breitmachen. Das ist das Ergebnis li... weiterlesen

Medium_4bbb788597
von Jörg Hubert Meuthen
16.07.2018

Debatte

Kevin Kühnert kritisiert Bundesregierung

Medium_2471629957

Obszöne Politiksimulation der CSU

"Die Bundesregierung braucht Obergrenzen und Zurückweisungen, unbedingt sogar. Und zwar für die obszöne Politiksimulation der CSU, die einzig über Symptome reden möchte, aber nie über Ursachen," sc... weiterlesen

Medium_49c5667305
von Kevin Kühnert
15.07.2018

Debatte

Für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft

Medium_9f7635387b

Fünf Punkte für eine europäische Migrations- und Flüchtlingspolitik

Für die SPD steht fest: Wir stehen zu unserer humanitären Verantwortung und gewähren denjenigen Schutz, die vor politischer oder religiöser Verfolgung oder vor einem Krieg fliehen und ihr Leben bei... weiterlesen

meistgelesen / meistkommentiert