Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. Henry Ford

Martin Luther King

Martin Luther King

Er hatte einen Traum, den er so weit realisierte, wie es damals eben möglich war. Der afro-amerikanische Prediger ist das Symbol der amerikanischen Schwarzenbewegung und des Kampfs gegen Rassismus und gesellschaftliche Unterdrückung. Für sein mutiges Engagement, für das er mehrere Male inhaftiert wurde und auf der Liste vieler Attentäter stand, erhielt er 1964 den Friedensnobelpreis. 1968 wurde er in Memphis, Tennessee ermordet. Die „Traum-Rede“ hielt er 1963 als Höhepunkt des Marschs auf Washington. King war Baptist und wurde 1929 in Atlanta geboren.

Zuletzt aktualisiert am 24.08.2010
„Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.“
Martin Luther King
meistgelesen / meistkommentiert