Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt. Bertolt Brecht

Martin Gerster

Martin Gerster

Der 1971 geborene SPD-Politiker studierte Geschichte, Volkswirtschaft und Politikwissenschaft in Mainz. Seit 2005 ist er Abgeordneter des Deutschen Bundestages. Dort bekleidet er das Amt als stellvertretender Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und ist im Finanzausschuss tätig. Gerster ist zudem sportpolitischer Sprecher und Sprecher der Arbeitsgruppe „Strategien gegen Rechtsextremismus“ der SPD-Fraktion. Er ist unter anderem Präsident des Deutschen Sportakrobatikbundes (DSAB).

Zuletzt aktualisiert am 26.09.2012

Debatte

Stadionverbot für Arme

Das Stehplatzverbot in deutschen Stadien basiert auf einer falschen Rechnung. Statt das Problem der Fangewalt zu lösen, werden Fans bestimmter Einkommensgruppen verdrängt.

meistgelesen / meistkommentiert