Es ist ein guter Brauch, sich in die Arbeit des Amtsnachfolgers nicht einzumischen. Wolfgang Schäuble

Wer sich zum Kreuz bekennt, muss sich nicht dafür rechtfertigen!

Aus der Multikulti-Ecke kommt kein hartes Wort gegen den neuen Antisemitismus, aber gegen christliche Symbole im Alltag wollen sie mit Vehemenz vorgehen. Das Kreuz ist das Bekenntnis zu unserer Gesellschaft und unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung.

Zum Video kommen Sie hier

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Stefan Endrös, Andreas Plöger, Ramin Peymani.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Csu, Christentum, Kreuz

Debatte

14.000 Straftaten durch 104 Familienclans

Medium_fb9c7d38f3

Deutschland ist das sicherste Land für arabische Clans

Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt, und zwar für kriminelle arabische Clans: Wohl kaum irgendwo auf der Welt können sie so sicher sein vor Strafverfolgung wie hier. weiterlesen

Medium_4bbb788597
von Jörg Hubert Meuthen
14.05.2019

Debatte

„Agrarpolitik ist Gesellschaftspolitik“

Medium_8a3e907af1

Wir müssen die natürlichen Lebensgrundlagen schützen

Was gibt es Wichtigeres, als den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen? Das frage ich diejenigen in der Politik, die mir schon vorrechnen, was das alles kostet, wenn wir für diese Gemeinwohlleist... weiterlesen

Medium_fc0bcd2435
von Alois Glück
04.05.2019

Debatte

Interview mit Monika Hohlmeier

Medium_dded8b8b15

Europa bedeutet Stabilität und Sicherheit

Dass man Europäerin und Bayerin sein kann, ist kein Widerspruch. Aber: Wir brauchen unsere Freunde in der EU, sagt Monika Hohlmeier im Interview mit der "Herzkammer". weiterlesen

Medium_156a43aa13
von Monika Hohlmeier
26.04.2019
meistgelesen / meistkommentiert