von Marianne Birthler - 9. 10. 2009

Marianne Birthler im Gespräch mit Volker Resing über ihr Erleben der friedlichen Revolution der DDR, ihre Beziehung zur Freiheit und den Abend des 9...

MEISTGELESEN

Ausgerastet? Schläge von Münchens Ex-OB Ude im Bahnhofsviertel
von Pardon Magazin

Senioren werden immer gewalttätiger. Jetzt berichtet eine Münchner Zeitung, dass der frühere Oberbürgermeister Ude im Bahnhofsviertel mit Schlägen und Stichen von sich reden machte.

weiterlesen >
Warum Trump plötzlich viel Zeit hat
von Ansgar Graw

Die Debatte um die Nachfolge für Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg kann den Präsidenten endlich wieder in die Offensive bringen – zumal dann, wenn er diesen Prozess nicht mehr vor dem Wahltag 3. November zum Abschluss bringt

weiterlesen >
Schwul und Kanzler? Was Friedrich Merz dazu wirklich gesagt hat
von Ansgar Graw

Deutschland empört sich in den gewohnten Ritualen über eine Äußerung des Bewerbers um den CDU-Vorsitz. Doch wer sie im Kontext liest, versteht, um was es ihm ging

weiterlesen >
Der nächste Konflikt droht in der Arktis
von Joachim Weber

Am Nordpol verfolgen die USA, Russland und China ganz unterschiedliche Agenden. Rohstoffe und Schifffahrtrouten haben die Mächte im Visier. Im Kern geht es dabei um die Frage, wer in der Welt von morgen den Ton angibt. Die Konfliktlinien analysiert für TheEuropean Dr. Joachim Weber, Herausgeber de

weiterlesen >
Die bedrohte Meinungsfreiheit
von Ralf Schuler

Was heute noch unter die Meinungsfreiheit fällt, kann morgen bereits als "Hassrede" eingestuft werden. Über diese bedenkliche Entwicklung hat der britische Autor Paul Coleman das Buch "zensiert" geschrieben, das ab Montag im Buchhandel ist. TheEuropean veröffentlicht vorab das Vorwort zu dem Buch

weiterlesen >
Sahra Wagenknecht: Nord Stream 2 zu stoppen, ist an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten
von Sahra Wagenknecht

Die USA, unser „Verbündeter“? Was für Verbündete sind das eigentlich, die uns mit Sanktionen belegen, einen Handelskrieg führen und deutsche Politiker, Firmen und ihre Mitarbeiter bedrohen. Nur um einen Markt für ihr eigenes, teureres und dreckigeres Fracking-Gas zu erhalten. Wer solche Fre

weiterlesen >