Wirkliche Demokratie gibt es im Kapitalismus ebenso wenig wie in der DDR. Sahra Wagenknecht

Marc Jacob

Marc  Jacob

Marc Jacob ist 1994 geboren und studierte Betriebswirtschaft in Frankfurt und Budapest. Heute ist er im Bereich der Unternehmensfinanzierungen tätig. Darüberhinaus ist er als Stadtverordneter für die FDP aktiv.

Zuletzt aktualisiert am 01.02.2018

Debatte

Saakashvilli, Hölderlin und das Versagen des Westens

Die Zeit der großen Vision und Aufbruchsstimmung in Europa nun endgültig vorbei. Die Europäische Union ist mit sich selbst beschäftigt und zerfällt langsam und stetig in ihre Einzelteile, die Ukraine zeigt sich reformunfähig mit einem Präsidenten ohne Ideen, Georgien sucht seinen Weg in der Post-Saakshvilli Epoche, so der kritische Befund von Marc Jacob.

Debatte

Das Prinzip-Merkel widerspricht dem Fortschrittsgedanken

Rekordeinnahmen und niedrige Arbeitslosenzahlen. Die Bundesrepublik Deutschland steht zu Beginn des Jahres 2018 in einer hervorragenden Position um sich für die Aufgaben von Morgen bereit zu machen. Doch die Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD haben gezeigt – die Volksparteien haben keine neuen Ideen und verschlafen die Zukunft. Dies ist tragisch.

Debatte

Wenn Israel-Flaggen brennen, schweigt dieses Land

Der neue deutsche Antisemitismus ist perfider denn je zuvor, denn er trifft auf reine Gleichgültigkeit. Wenn nun am Brandenburger Tor, an der Stelle wo einst Deutsche mit Fackeln bewaffnet den Untergang des weltweiten Judentums verkündeten und zum Mord an Juden aufriefen, wieder die gleichen Worte erschallen, schweigt dieses Land.

meistgelesen / meistkommentiert