Die Geschichte lehrt dauernd, aber sie findet keine Schüler. Ingeborg Bachmann

Lula da Silva

Lula  da Silva

1980 schaltete er sich mit der Gründung der Partei der Arbeiter in die nationale Politik Brasiliens ein. Von 2003 bis 2011 war er Staatspräsident von Brasilien. Mit seinem Programm „Fome Zero“ (Null Hunger) versucht er, Hunger und Armut zu bekämpfen und bessere Ausbildungsmöglichkeiten zu schaffen. Lula hat sich einige Sporen in der Gewerkschaftsbewegung des Landes verdient. Er wurde 1945 in Caetés geboren.

Zuletzt aktualisiert am 21.03.2013
meistgelesen / meistkommentiert