Wortlos

von Lukas Hermsmeier9.07.2014Gesellschaft & Kultur

Was für ein Sieg.

*1. Wer ist der wahre Gewinner des Spiels?*
*Hermsmeier:* Mesut Özil. Hat so viel mit dem Finale zu tun wie ich. Was für ein genialer Abstauber.
*Barfuss:* Die deutsche Mannschaft minus siehe Frage 2.
*Pfeffer:* Ähm. 7:1

*2. Und wer ist der wahre Verlierer?*
*Hermsmeier:* Die Vernunft.
*Barfuss:* Mesut Özil. Schafft es sogar an einem solchen Tag, am Tor vorbei zu schießen. Sogar Höwedes hat ordentlich gespielt!
*Pfeffer:* 1:7

!http://c3445010.r10.cf0.rackcdn.com/general_image/119/scaled_0ab60bf630.jpeg(Klose)!

*3. Was war die Szene des Abends?*
*Hermsmeier:* Das Gegentor, 1:7, Neuer im Stolz verletzt. Die Vernunft klopft süß und zart an: olá.
*Barfuss:* Die deutschen Fans singen: „Ihr seid nur ein Karnevalsverein.“ Sehr böse, aber auch sehr lustig.
*Pfeffer:* 7:1

*4. Ein Wort zu Jogi …*
*Hermsmeier:* Jogi? Bonito!
*Barfuss:* Allerhögschter Respekt, Herr Löw!
*Pfeffer:* 7:1

*5. Wovor müssen wir jetzt Angst haben?*
*Hermsmeier:* Dass Mehmet Scholl ausfällt und beim Finale von Oliver Kahn ersetzt wird.
*Barfuss:* Dass Toni Kroos verlernt, Ecken zu schießen.
*Pfeffer:* 7:1

!http://c3445010.r10.cf0.rackcdn.com/general_image/121/scaled_7c59998d55.jpeg(Kroos)!

*6. Wer oder was wurde vermisst?*
*Hermsmeier:* Wenn Neymar, dann genauso Reus.
*Barfuss:* Ailton.
*Pfeffer:* 8:1

*7. Dieses Zitat hat noch gefehlt …*
*Hermsmeier:* „Die Brasilianer haben die Hymne einfach zu laut mitgesungen.“ (ein Experte)
*Barfuss:* „Ich spiele im Spiel um Platz 3!“ (Ronaldo)
*Pfeffer:* „Das 8:0 muss Özil machen!“ (Jogi Löw)

*8. Wer gehört an die Copacabana?*
*Hermsmeier:* So viel geschrien, so gefiebert, so gepusht, den Ellenbogen beim Jubel gebrochen: Ich hab’s verdient.
*Barfuss:* Mesut Özil. Immer noch. Da verstehe ich auch keinen Spaß mehr.
*Pfeffer:* 7:1

*9. Was ist bei der WM sonst so passiert?*
*Hermsmeier:* Wat wollnse jetzt von mir?
*Barfuss:* Jetzt mal ganz ehrlich: Wen interessiert das?
*Pfeffer:* 7:1

!http://c3445010.r10.cf0.rackcdn.com/general_image/120/scaled_61148afffe.jpeg!

*10. Wie groß ist die Titel-Chance?*
*Hermsmeier:* Ungefähr 71,0 Prozent.
*Barfuss:* Immer noch gleich groß. (Okay, das hat mir schon beim letzten Mal www.theeuropean.de/lukas-hermsmeier/8740-wm2014-viertelfinale-deutschland-gegen-frankreich keiner geglaubt, jetzt glaube ich das auch selber nicht mehr)
*Pfeffer:* 7:1

*11. Denk’ ich an Brasilien in der Nacht …*
*Hermsmeier:* Zum Glück kam noch Lanz, mit Jana Ina. Der wichtige Abtörner zur richtigen Zeit.
*Barfuss:* … bin ich wieder aufgewacht. War doch nur ein Traum. Schade. (Aber witzig, dass Özil es nicht mal in meinem Traum geschafft hat, gut zu spielen.)
*Pfeffer:* Hhmmmm. 7:1

!http://c3445010.r10.cf0.rackcdn.com/general_image/118/scaled_e949a6cfe1.jpeg(Neymar Maske)!

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Dann mach doch die Bluse zu!

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Diktatur des Feminismus

Die Frage nach einer Frauenquote ist eine Phantom-Debatte. Junge Frauen wollen ihre Karriere planen und nicht mit den alten Feministinnen mühsam über etwas diskutieren, das für sie keine Relevanz hat.

Rette sich, wer kann

Peter Singer glaubt, im Namen der Ethik die Grenzen des Menschseins neu definieren zu können. Er irrt gewaltig. Wer Grundrechte für Affen fordert und gleichzeitig die Tötung von Neugeborenen verteidigt, ist vor allem eins: verwirrt.

Männer, die auf Busen starren

Wer Sexismus noch nie erlebt hat, kann ihn auch nicht verstehen. Weiße Hetero-Kerle haben leicht reden.

Der Jude war’s

In Berlin wird ein Rabbiner brutal verprügelt, weil er Jude ist. Indes werfen Experten schon die Frage nach dem Warum? auf, die zielsicher zum Juden anstatt zum Antisemiten führt.

Amerika und die deutsche Seelenhygiene

Deutschland kämpft gerne für Toleranz und gegen Hass. Es sei denn, es geht um Amerika. Da macht jeder zweite Deutsche eine Ausnahme und suhlt sich in Amiphobie.

Mobile Sliding Menu