Wortlos

von Lukas Hermsmeier9.07.2014Gesellschaft & Kultur

Was für ein Sieg.

*1. Wer ist der wahre Gewinner des Spiels?*
*Hermsmeier:* Mesut Özil. Hat so viel mit dem Finale zu tun wie ich. Was für ein genialer Abstauber.
*Barfuss:* Die deutsche Mannschaft minus siehe Frage 2.
*Pfeffer:* Ähm. 7:1

*2. Und wer ist der wahre Verlierer?*
*Hermsmeier:* Die Vernunft.
*Barfuss:* Mesut Özil. Schafft es sogar an einem solchen Tag, am Tor vorbei zu schießen. Sogar Höwedes hat ordentlich gespielt!
*Pfeffer:* 1:7

!http://c3445010.r10.cf0.rackcdn.com/general_image/119/scaled_0ab60bf630.jpeg(Klose)!

*3. Was war die Szene des Abends?*
*Hermsmeier:* Das Gegentor, 1:7, Neuer im Stolz verletzt. Die Vernunft klopft süß und zart an: olá.
*Barfuss:* Die deutschen Fans singen: „Ihr seid nur ein Karnevalsverein.“ Sehr böse, aber auch sehr lustig.
*Pfeffer:* 7:1

*4. Ein Wort zu Jogi …*
*Hermsmeier:* Jogi? Bonito!
*Barfuss:* Allerhögschter Respekt, Herr Löw!
*Pfeffer:* 7:1

*5. Wovor müssen wir jetzt Angst haben?*
*Hermsmeier:* Dass Mehmet Scholl ausfällt und beim Finale von Oliver Kahn ersetzt wird.
*Barfuss:* Dass Toni Kroos verlernt, Ecken zu schießen.
*Pfeffer:* 7:1

!http://c3445010.r10.cf0.rackcdn.com/general_image/121/scaled_7c59998d55.jpeg(Kroos)!

*6. Wer oder was wurde vermisst?*
*Hermsmeier:* Wenn Neymar, dann genauso Reus.
*Barfuss:* Ailton.
*Pfeffer:* 8:1

*7. Dieses Zitat hat noch gefehlt …*
*Hermsmeier:* „Die Brasilianer haben die Hymne einfach zu laut mitgesungen.“ (ein Experte)
*Barfuss:* „Ich spiele im Spiel um Platz 3!“ (Ronaldo)
*Pfeffer:* „Das 8:0 muss Özil machen!“ (Jogi Löw)

*8. Wer gehört an die Copacabana?*
*Hermsmeier:* So viel geschrien, so gefiebert, so gepusht, den Ellenbogen beim Jubel gebrochen: Ich hab’s verdient.
*Barfuss:* Mesut Özil. Immer noch. Da verstehe ich auch keinen Spaß mehr.
*Pfeffer:* 7:1

*9. Was ist bei der WM sonst so passiert?*
*Hermsmeier:* Wat wollnse jetzt von mir?
*Barfuss:* Jetzt mal ganz ehrlich: Wen interessiert das?
*Pfeffer:* 7:1

!http://c3445010.r10.cf0.rackcdn.com/general_image/120/scaled_61148afffe.jpeg!

*10. Wie groß ist die Titel-Chance?*
*Hermsmeier:* Ungefähr 71,0 Prozent.
*Barfuss:* Immer noch gleich groß. (Okay, das hat mir “schon beim letzten Mal”:www.theeuropean.de/lukas-hermsmeier/8740-wm2014-viertelfinale-deutschland-gegen-frankreich keiner geglaubt, jetzt glaube ich das auch selber nicht mehr)
*Pfeffer:* 7:1

*11. Denk’ ich an Brasilien in der Nacht …*
*Hermsmeier:* Zum Glück kam noch Lanz, mit Jana Ina. Der wichtige Abtörner zur richtigen Zeit.
*Barfuss:* … bin ich wieder aufgewacht. War doch nur ein Traum. Schade. (Aber witzig, dass Özil es nicht mal in meinem Traum geschafft hat, gut zu spielen.)
*Pfeffer:* Hhmmmm. 7:1

!http://c3445010.r10.cf0.rackcdn.com/general_image/118/scaled_e949a6cfe1.jpeg(Neymar Maske)!

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Die AfD ist der Aufstand der Straße gegen die Zumutung des kategorischen Imperativs

Die mangelnde Problemlösungsfähigkeit, die den regierenden Parteien in Umfragen unterstellt wird, scheint mir das eigentliche Problem. Keiner behauptet, die AfD könne die Probleme lösen oder habe die Konzepte dafür; sie ist reine Protestpartei, inhaltlich nichts sagend.

Die DDR kommt wieder!

Zwei Drittel der Berliner befürworten einen Mietendeckel, wenn die Mieten zu stark ansteigen. Das Bundesverfassungsgericht sagt, dass „preisrechtliche Vorschriften, die durch sozialpolitische Ziele legitimiert werden, verfassungsrechtlich nicht ausgeschlossen sind“. Die Mietpreisexplosion in Be

Die AfD verändert die politische Geographie

Am 1. September wird in Brandenburg und Sachsen gewählt. Die ermatteten Volksparteien bekommen ihre Quittung für eine Politik politischer Lethargie. Die AfD pflügt seit Wochen die politische Landschaft um, aber warum hat sie so eine Macht in Ostdeutschland?

Die GroKo versagt in der Migrationspolitik

Die Bilder aus Lesbos sind ein Menetekel: Der „Türkei-Deal“ ist gescheitert. Die Balkanroute ist wieder offen, aber die Regierung verschließt die Augen. Die GroKo versagt auf ganzer Linie, nicht nur in der Migrationspolitik.

Deutschland investiert kaum noch und unsere Infrastruktur wird marode

Die schwarze Null und die Schuldenbremse sind einer der Götzen neoliberaler Politik. Seit einem Jahrzehnt weisen wir auf die verheerende Wirkung dieser Politik hin: unsere Schulen und Straßen sind in schlechtem Zustand, Schwimmbäder und Bibliotheken schließen, Brücken und Bahnhöfe verfallen. D

Auf welchem Stern lebt Peter Altmaier?

Ich frage mich wirklich, auf welchem Stern unser Wirtschaftsminister lebt, um einen solchen Unfug abzusondern. Aber es ist die typische Haltung von Regierenden im Raumschiff Berlin, fernab von der Lebenswirklichkeit, nichts mit den Menschen vor Ort im Sinn, überheblich und unverbesserlich.

Mobile Sliding Menu