von Leonid Luks - 15. 07. 2015

Spätestens seit Katharina II. orientierte sich Russland geopolitisch zunehmend gen Europa. Dieser Tendenz werden selbst Putins antieuropäische Tirad...

von Leonid Luks - 20. 06. 2015

Russland hat sich seit Jahrhunderten nach Europa orientiert. Erst durch Wladimir Putins „gelenkte Demokratie“ hat sich das geändert. Doch der Bli...

von Leonid Luks - 27. 05. 2015

Der nationalpatriotische Geist Russlands gewinnt weiter an Kraft. Der Sieg gegen Hitler-Deutschland prägt das Selbstverständnis russischer Patrioten...

von Leonid Luks - 8. 05. 2015

Die Rolle Stalins im deutsch-sowjetischen Krieg war paradox, spielte er Hitler doch in vieler Hinsicht zu. Dass die Nachkommen der Opfer dem Tyrannen ...

von Leonid Luks - 18. 04. 2015

Der Krim-Coup Putins ist nur ein Pyrrhussieg. Strategisch hat der russische Präsident alles verloren....

von Leonid Luks - 19. 03. 2015

Die Auflösung der Sowjetunion war kein Willkürakt. Im Gegenteil: Sie hilft zu verstehen, warum wir Russland nicht verstehen müssen. Einige Bemerkun...

von Leonid Luks - 5. 03. 2015

Die russische Historie ist voller schicksalhafter Parallelen. Was wir über das Attentat auf den russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow aus der ...

von Leonid Luks - 10. 02. 2015

War die Auflösung der Sowjetunion eventuell vermeidbar? Anmerkungen zu einem Meinungsstreit....

von Leonid Luks - 21. 01. 2015

Handelte es sich beim „Wandel durch Annäherung“ um einen Mythos? Anmerkungen zu einer Kontroverse....

von Leonid Luks - 11. 01. 2015

Während des Bürgerkrieges verkörperten die „Weißen“ im Gegensatz zu den Bolschewiki imperiale Traditionen. Heute bedient sich Putin erneut ihr...

von Leonid Luks - 15. 12. 2014

2001 noch stand Putin an der Seite der USA. Was ist passiert, dass sich das Verhältnis so dramatisch verändert hat?...

von Leonid Luks - 28. 11. 2014

Es gibt einige Parallelen zwischen der außenpolitischen Isolierung der Putinschen „gelenkten Demokratie“ und der Isolation, in die sich einst Deu...

von Leonid Luks - 11. 11. 2014

Vor 23 Jahren zerfiel die Sowjetunion. Nun versucht Moskau, das Rad der Geschichte zurückzudrehen – und erinnert an Belgrad im Jugoslawienkonflikt....

von Leonid Luks - 21. 10. 2014

Russlands „schweigende Mehrheit“ und ihre Metamorphosen – eine historische Betrachtung....

von Leonid Luks - 1. 10. 2014

Vor 25 Jahren begannen die friedlichen Revolutionen in Osteuropa – und dank Michail Gorbatschow waren sie erfolgreich. Was bedeutet es, dass der ehe...

von Leonid Luks - 16. 09. 2014

Es geht ein Riss durch die neue „Heilige Allianz“. Putins Politik weist Parallelen zur Endphase der Herrschaft des Zaren Nikolaus I. auf....

von Leonid Luks - 22. 08. 2014

Die Ukraine-Krise offenbart die Entfremdung zwischen Ost und West in einer besonders dramatischen Weise. Doch wer Analogien zum Kalten Krieg zieht, ir...

von Leonid Luks - 2. 08. 2014

Putin und seine imperial-nationalistische Politik sind in Russland enorm populär. Das bedeutet aber nicht, dass die Demokratie in dem Land ausgesorgt...

von Leonid Luks - 22. 07. 2014

Mit seiner Außenpolitik provoziert Russland den Rest der Welt – und beruft sich dabei ausgerechnet auf Deutschland. Doch Putin interpretiert noch v...

von Leonid Luks - 27. 06. 2014

Der Realitätsverlust in der staatlich gelenkten Medienlandschaft Russlands nimmt unfassbare Ausmaße an. Eine nationalistische Welle überspült das ...

von Leonid Luks - 12. 06. 2014

Gibt es einen fundamentalen Gegensatz zwischen den russischen und den westlichen Wertvorstellungen? – Anmerkungen zu einer Kontroverse....

von Leonid Luks - 2. 06. 2014

Unter Putins „gelenkter Demokratie“ hat vor allem die Zivilgesellschaft gelitten. Doch nicht alle Russen sind euphorisch über die Außenpolitik P...

von Leonid Luks - 20. 05. 2014

Putin wird unterstellt, dem alten Traum der Eurasier nachzuhängen. Doch sein Russozentrismus hat kein historisches Vorbild und entwickelt auch noch g...

von Leonid Luks - 2. 05. 2014

Alexander Dugins hasserfüllte Ideologie gilt als Blaupause für Putins Vorgehen in der Ukraine. Doch wie groß ist sein Einfluss wirklich?...

von Leonid Luks - 18. 04. 2014

Der Anschluss der Krim erinnert nur auf den ersten Blick an eine Strategie von Hitler. Russland verfolgt andere Pläne – und droht zu scheitern....

von Leonid Luks - 13. 03. 2014

Putins Autoritarismus erzeugt Fliehkräfte, die er am Ende vielleicht nicht mehr kontrollieren kann. Schon heute erinnert vieles an die Situation vor ...

von Leonid Luks - 10. 01. 2014

Vor 25 Jahren begannen die friedlichen Revolutionen in Osteuropa. Von der friedlichen Annäherung der Völker will Russlands Putin heute nichts wissen...

von Leonid Luks - 30. 04. 2013

Wladimir Putin scheint der beste Beweis, dass sich Russland mit Demokratie schwer tut. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt jedoch: Die Wahrheit i...

von Leonid Luks - 29. 01. 2013

Die Rückkehr Russlands nach Europa ist ins Stocken geraten, der Wunsch der russischen „Westler“ nach einem Platz im gemeinsamen europäischen Hau...

von Leonid Luks - 25. 12. 2011

Oft wird vermutet, die klassische Demokratie sei in einem Land wie Russland gar nicht möglich – dabei ist der Transformationsprozess in dem Land bl...

von Leonid Luks - 18. 11. 2011

Die derzeitige Krise rüttelt an den Grundfesten der Europäischen Union. Das chinesische Modell ist jedoch keine Alternative. Was wir jetzt brauchen,...

von Leonid Luks - 21. 10. 2011

Nach dem Ende der Sowjetunion und dem wirtschaftlichen Niedergang unter dem demokratischen Folgeregime füllte Putins "gelenkte Demokratie" ein legiti...

MEISTGELESEN

Amin Nassers Ölkonzern Aramco verliert 500 Milliarden Dollar in einer Nacht
von Wolfram Weimer

Der Raketenangriff auf Ölanlagen trifft Saudi-Arabien nicht nur militärisch. Der wirtschaftliche Schaden ist größer als geahnt, denn der Ölkonzern Aramco steht kurz vor dem Börsengang. Nun ist das teuerste Unternehmen der Welt plötzlich drastisch weniger wert.

weiterlesen >
Der öffentlich-rechtliche Rundfunk und seine Zukunft
von Daphne Wolter

Für die Zukunftsfähigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind seine Legitimation und der entsprechende Grundversorgungsauftrag entscheidende Faktoren. Es ist wichtig, dass sich die Politik in diesen Zeiten ausdrücklich zur verfassungsrechtlichen Bestands- und Entwicklungsgarantie bekennt.

weiterlesen >
"Wenn ich dafür lebenslänglich bekommen soll, will ich wenigstens ein faires Verfahren."
von Originalquelle

"Bleiben Sie frei", mahnt Edward Snowden im ZDF-Interview. Für die einen ist er ein Held, für die anderen ein Verräter. Im Exil in Moskau sei er nicht freiwillig, sagt er: "Die US-Regierung hält mich in Russland fest." Außerdem bedauert er den "Appetit für Autoritarismus" in westlichen Demokra

weiterlesen >
Der Klimawandel ist die größte Herausforderung
von Fabio De Masi

Der Abschwung droht. Wir haben den Brexit vor uns. Wir haben zweifelsohne die größte Herausforderung der Menschheitsgeschichte zu bestehen – den Klimawandel. Die Menschen, die ich so treffe, sind oft sehr bescheiden. Sie haben keine großen Ansprüche. Sie wollen keine Finca auf Mallorca. Sie wo

weiterlesen >
Öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten machen linke Berichtserstattung
von Alexander Gauland

Zur Studie des Reuters Institute, wonach die öffentlich-rechtlichen Sender lediglich eine Minderheit der Bevölkerung erreichen, die sich darüber hinaus links der Mitte verortet, erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland.

weiterlesen >
KI: Fluch oder Segen?“
von Originalquelle

„Update KI: Fluch oder Segen?“ – damit setzen sich renommierte Speaker aus Forschung, Politik und Industrie auf dem DUB Digital Think Tank auseinander. Visionäre wie KI-Koryphäe Professor Wolfgang Wahlster, Gründer und CEA des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI)

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu