von Lars Mensel - 18. 08. 2018

Soll in Europa weiterhin zweimal im Jahr die Zeit umgestellt werden? Eine EU-weite Bürger-Umfrage der EU-Kommission hatte zu einer Debatte über die ...

von Lars Mensel - 28. 07. 2015

Die Debatte um eine Helmpflicht verrät viel über den Umgang unserer Gesellschaft mit Problemen. ...

von Lars Mensel - 27. 07. 2015

Über eine unwiderstehliche Kombination....

von Lars Mensel - 29. 06. 2015

In der Griechenland-Krise geht es nicht nur um Geld – sondern vor allem um einen äußert überstrapazierten Begriff....

von Lars Mensel - 9. 06. 2015

Über Vergleiche, so wasserdicht wie die Costa Concordia....

von Lars Mensel - 22. 04. 2015

Opa baute Eisenbahnsignale, ich baue Webseiten. Keiner denkt sich etwas dabei....

von Lars Mensel - 20. 01. 2015

Sind Sie sicher, dass Sie genügend Zeit zum Lesen dieses Textes haben?...

von Lars Mensel - 23. 10. 2014

Stillstand statt Fortschritt. Sind unserer Gesellschaft die Ideen ausgegangen?...

von Lars Mensel - 15. 10. 2014

Im Internet sind die Ecken und Kanten menschlicher Interaktion verloren gegangen. Glücklicherweise sehen die großen Internetkonzerne nicht tatenlos ...

von Lars Mensel - 20. 06. 2014

Es gab mal eine Zeit, da waren Schlagworte im Netz eine gute Idee. Mittlerweile sind sie unerträglich geworden....

von Lars Mensel - 19. 02. 2014

Was der Nachrichtendienst WhatsApp und Fußballikone Cristiano Ronaldo gemein haben....

von Lars Mensel - 30. 12. 2013

2013 war das Jahr der Spionage. Das Verblüffende daran: Jenseits des Meeres ist scheinbar alles erlaubt....

von Lars Mensel - 6. 12. 2013

Die Wirtschaft ist gierig? Von wegen! Solange fragwürdige Gratis-Geschäftsmodelle überleben können, lebt es sich als Verbraucher ganz prächtig. Z...

von Lars Mensel - 25. 10. 2013

Dass Merkels Telefon abgehört wurde, finden viele erschreckend. Gut so....

von Lars Mensel - 20. 07. 2013

Die katholische Kirche geht mit der Zeit: Eine neue Strategie soll die Anzahl der päpstlichen Twitter-Follower in die Höhe treiben. Kann das klappen...

von Lars Mensel - 11. 06. 2013

Wer sich darüber wundert, dass der amerikanische Geheimdienst das Netz überwacht, hat die letzten zehn Jahre verpennt. Wir Europäer haben jetzt die...

von Lars Mensel - 5. 04. 2013

Für Facebook ist Erfolg auf den Handymarkt Pflicht. Doch so visionär Mark Zuckerbergs neuste Vision auch klingen soll, sie ist eigentlich überflüs...

von Lars Mensel - 30. 03. 2013

Eigentlich ist die Zeitumstellung Wahnsinn. Eine Bestandsaufnahme des Gewöhnungseffektes....

von Lars Mensel - 19. 01. 2013

Ideen für den digitalen Wandel gibt es genug – unsere kulturelle Perspektive kann aber dafür sorgen, dass diese in die falsche Richtung gehen....

von Lars Mensel - 25. 12. 2012

Trotz ausgefallenem Weltuntergang gibt es das Verschwinden der eigenen Heimatstadt zu beklagen. Eine Spurensuche....

von Lars Mensel - 5. 12. 2012

Deutschland 2012: Das ganze Land ist der Marketingmacht von Apple erlegen. Ganz Deutschland? Nein: Auf Spiegel Online leistet Hajo Schumacher tapferen...

von Lars Mensel - 1. 12. 2012

Das Leistungsschutzrecht bekämpft nur die Symptome von Fehlentscheidungen. Aber nicht nur Verlage machen Fehler – wir sind selbst keine Deut besser...

von Lars Mensel - 17. 11. 2012

Stell dir vor, es ist Krieg, und alle lesen mit....

von Lars Mensel - 12. 10. 2012

Der Friedensnobelpreis geht dieses Jahr an die Europäische Union. Verdient hätte ihn aber auch ein anderer Anwärter, der noch nicht einmal nominier...

von Lars Mensel - 21. 09. 2012

Apple zwingt seinen Kunden eine neue Kartensoftware mit peinlichen Fehlern auf. Über die seltsamen Schauplätze eines Technikkrieges....

von Lars Mensel - 2. 09. 2012

Seit fünf Jahren gibt es nun die Smartphones – und in dem kurzen Zeitraum haben wir das Warten verlernt....

von Lars Mensel - 19. 07. 2012

Wenn’s noch jemand schaffen kann, dann eine Frau: Warum Marissa Mayer die richtige Wahl für Yahoos Rettung ist....

von Lars Mensel - 7. 07. 2012

Einst versteckt in zwielichtigen Läden der Republik, führt Pornografie im Internet längst kein Schattendasein mehr. Eine Realität, an die wir uns ...

von Lars Mensel - 30. 06. 2012

Mitten auf Apples Erfolgsspur ist die Risikobereitschaft der Technikbranche einen traurigen Tod gestorben. Firmen lassen sich nun von den Kaliforniern...

von Lars Mensel - 8. 06. 2012

Die Schufa erntet für die Einschätzung von Kreditwürdigkeit anhand sozialer Netzwerke große Kritik. Unbeabsichtigt zeigt sie aber auch ein Dilemma...

von Lars Mensel - 18. 05. 2012

Anscheinend kann ein soziales Netzwerk schwindelerregende Mengen Geld wert sein. Diese Tatsache demonstriert jedoch, dass wir aus den vergangenen Jahr...

von Lars Mensel - 10. 05. 2012

Die Gratiskultur im Netz steht sich selbst im Weg – anstatt Reklame zu ertragen, sollten wir für gute Produkte zahlen können....

von Lars Mensel - 21. 04. 2012

Für deutsche Nutzer muss Youtube weiter Videos blockieren. Das Urteil mag Sinn ergeben – die Haltung der GEMA tut es nicht....

von Lars Mensel - 6. 04. 2012

Wenn es mit dem Verbot schon nichts wird, kann die NPD dann zumindest aus dem Internet verbannt werden? Das Für und Wider des Wegschauens....

von Lars Mensel - 22. 03. 2012

Kaum ist der Streit um Kony 2012 abgeebbt, überschlagen sich die Ereignisse. Lassen sich gute Absichten ins Netz übertragen?...

von Lars Mensel - 5. 03. 2012

Die Ereignisse in Syrien sind zu vorhersehbar, um von großen Medien beleuchtet zu werden – doch schlechte Nachrichten verschwinden nicht, wenn wegg...

von Lars Mensel - 16. 02. 2012

Keiner von uns weiß, wie Anonymous eigentlich funktioniert oder welche Ziele es verfolgt. Bewundern tun wir die Hacker trotzdem....

von Lars Mensel - 10. 02. 2012

Machen zu viele Informationen und Netzwerke uns unglücklich? Sicherlich hilft es nicht, deswegen zu verzweifeln....

von Lars Mensel - 19. 01. 2012

Der weltweite Protest gegen die amerikanische Netzpolitik zeigt das öffentliche Interesse an vernünftiger Politik....

von Lars Mensel - 12. 01. 2012

Berlin will sich mit einem öffentlichen WLAN vernetzen – da die Stadt dies ohne die Privatwirtschaft jedoch nicht schafft, hat die Initiative eine ...

von Lars Mensel - 5. 01. 2012

Mein Unwort des Jahres: die Märkte. Denn ein Finanzsystem ist immer nur so gut wie die Menschen, die von ihm leben....

von Lars Mensel - 22. 12. 2011

In den vergangenen zwölf Monaten gab es viel zweifelhafte Netzpolitik. Unwissen über das Internet darf in Zukunft nicht mehr als Ausrede gelten....

von Lars Mensel - 16. 12. 2011

Mit neuen Programmen können auch stets mehr Informationen ins Netz gestellt werden – ein neues Netzwerk macht vor, wo die Grenze dafür liegen kön...

von Lars Mensel - 8. 12. 2011

Die amerikanische Regierung fürchtet den Verlust ihrer Stimme im weltweiten Diskurs. Ihre Angst ist unbegründet – denn das Kind ist bereits in den...

von Lars Mensel - 10. 11. 2011

Der Weg zum Ziel muss nicht immer über die Suchmaschine gehen – besonders wenn sich das Gesuchte dort ohnehin nicht befindet....

von Lars Mensel - 4. 11. 2011

Mit Gesetzen fürs Internet versucht die Politik den dortigen Herausforderungen Herr zu werden. In vielerlei Hinsicht ist das Netz jedoch nicht anders...

von Lars Mensel - 30. 10. 2011

Der Bundesregierung sollte vor lauter Kurswechseln langsam schwindelig werden: Das über die Woche erneuerte Telekommunikationsgesetz betoniert überf...

von Lars Mensel - 20. 10. 2011

In der Debatte um den Bundestrojaner zeigt sich eine eklatante Grundstimmung in der Netzpolitik: stures Aussitzen, denn der Protest geht schon vorbei....

von Lars Mensel - 13. 10. 2011

Das Web 2.0 sollte zur Demokratisierung von Informationen führen. Doch statt Eigenverantwortung erleben wir eine Rückkehr zu den Experten. Die Geleg...

von Lars Mensel - 6. 10. 2011

Eine Kolumne über Sprachsteuerung am Schreibtisch zu tippen, klingt hoffnungslos rückwärtsgewandt. Hier kommt Journalismus to go. ...

von Lars Mensel - 29. 09. 2011

Facebook ist ein Gefängnis ohne Mauer: Theoretisch kann jeder sich dem sozialen Netzwerk verweigern. Praktisch ist Facebook als Dreh- und Angelpunkt ...

von Lars Mensel - 22. 09. 2011

Auf Biegen und Brechen soll auch im Netz zwischen verschiedenen Informationsquellen unterschieden werden. Doch obwohl das der Einordnung hilft, ist di...

von Lars Mensel - 15. 09. 2011

Von vielen Seiten wird dieser Tage das Ende des klassischen Computers eingeläutet. Das klingt nach schöner neuer Welt – und nach vielen möglichen...

von Lars Mensel - 7. 09. 2011

Im Internet werden die Informationen immer mehr. Als Nutzer kann einen das stressen – oder man erfreut sich am Kontrollverlust....

von Lars Mensel - 1. 09. 2011

Historische Ideen, die uns heute einschränken: Tunnel für Pferdekutschen, Tastaturanordnungen für eine Schreibmaschine – und das Eingabefeld für...

von Lars Mensel - 25. 08. 2011

Thilo Weichert fordert mehr Datenschutz für Schleswig-Holstein und attackiert Facebook. Im darauf folgenden Getöse geht aber unter, was die Bürger ...

von Lars Mensel - 18. 08. 2011

Googles Übernahme von Motorola ist ein Zeichen für Eskalation im Mobilfunksektor. Denn ob Mountain View nun eigene Handys baut, ist fraglich – in ...

von Lars Mensel - 11. 08. 2011

Wie viel kann man mithilfe der Reaktionen im Internet über die Stimmung in einem Land lernen? Ein Experiment anhand der Randale in England....

von Lars Mensel - 28. 07. 2011

Ginge es nach zahllosen Webseiten, so steht der Untergang des Abendlandes unmittelbar bevor. Warum hört man diese Theorien nicht im Alltag?...

von Lars Mensel - 21. 07. 2011

Frank Schirrmacher fürchtet eine Erosion der Erinnerung durch fortschreitende Datenerfassung. Doch der Mensch ist mehr als die Summe seines Internetv...

von Lars Mensel - 14. 07. 2011

Aufgebrachte Diskussionen mit rauem Umgangston sind im Netz allgegenwärtig. Was die Menschen dabei so auf die Palme bringt, ist genau diese vermeintl...

von Lars Mensel - 7. 07. 2011

Verbieten müsste man sie, diese Facebook-Partys! Was den Innenministern jedoch als Lösung gegen die spontanen Feste vorschwebt, zeugt von einem mang...

von Lars Mensel - 30. 06. 2011

Google sattelt die Schlachtpferde und überrascht die Welt mit einem neuen Vorstoß gegen Facebook. Dabei könnte der Konzern endlich die Nutzer ernst...

von Lars Mensel - 23. 06. 2011

Augen auf beim Netzgebrauch: denn was dort erst mal steht, geht so schnell nicht wieder weg. Was können wir also von den neusten Skandalen lernen?...

von Lars Mensel - 16. 06. 2011

Wenn 90% der deutschen Internetuser Google benutzen, dann ändert eine kleine Weichenstellung der Suchmaschine unseren Kurs – und vielleicht sogar u...

MEISTGELESEN

Greta Thunberg ist eine grüne Koboldexpertin
von Jörg Hubert Meuthen

Tag für Tag verkünden uns Marionetta & Co. mit ernster Miene, dass das Ende der Welt bevorsteht, wenn nicht endlich, endlich, endlich die Forderungen einer schwedischen Schulschwänzerin und einer grünen Koboldexpertin eins zu eins in die Tat umgesetzt werden - sprich: Wenn unser aller Leben nich

weiterlesen >
Vergessene Fakten. Erfahrungen, Fakten und Empfindungen im geteilten und vereinten Land
von Herbert Ammon

Das Lesebuch hat viele Leser/innen verdient. Es erhellt in der klimaerregten Bundesrepublik nicht nur die vergessene, verdrängte Geschichte der deutschen Teilung, sondern hilft zum Verständnis der nach wie vor von westdeutschem Hochmut geprägten Gegenwart. Wer sich in jenen Jahren mit dem Faktum

weiterlesen >
Unruhestifter im Friedensprojekt
von Ramin Peymani

Nichts hat die Diskussion über die Europäische Union so sehr in unsere Wohnzimmer getragen, wie die unendliche Geschichte vom Austritt Großbritanniens. Noch immer ringt das Vereinigte Königreich um den richtigen Weg.

weiterlesen >
Das System Alexander von Humboldt
von Stefan Groß-Lobkowicz

Universalgenies sind selten wie Tansanite. Doch Alexander von Humboldt, der vor 250 Jahren geboren wurde, gehörte zu dieser seltenen Spezies. Er war das komprimierte Naturwissen seiner Zeit, Förderer der Wissenschaften, ein begnadeter Zeichner, Rhetoriker und Schriftsteller. Eine Spurensuche auf e

weiterlesen >
Die EU in Brüssel ist ein Bürokratiemonster
von Volker Dahlgrün

Die Anzahl der Kommissar-Ressorts – zur Zeit 28 Länder repräsentierend, dabei an Anzahl wachsend – ist drastisch zu reduzieren, d.h. die Anzahl der Ressorts ist vernünftig zu dimensionieren, ähnlich den Strukturen funktionserprobter Ministerien in Staatsregierungen. Die Ressorts sind unter

weiterlesen >
Das völkische Denken der AfD ist antibürgerlich
von Originalquelle

Frank-Walter Steinmeier hat große Zweifel an der bürgerlichen Selbstdarstellung der AfD geäußert. Damit reagierteder Bundespräsident auf Äußerungen des Parteivorsitzenden Alexander Gauland, der seine Partei nach den Wahlen in Brandenburg und Sachsen als "Vertreter des Bürgertums" bezeichnet

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu