von Krisha Kops - 4. 11. 2018

Wo will Europa hin? Was sind ihre „konkreten Utopien“? Indessen diese Fragen in den kafkaesken Brüsseler Bürogängen verhallen, finden sie immer...

von Krisha Kops - 14. 07. 2017

In einer gewissen Weise sind wir alle Belle aus dem französischen Märchen "Die Schöne und das Biest". Wie sie sind wir oft abgestoßen von der Ande...

von Krisha Kops - 20. 05. 2017

„Alle Menschen sind Intellektuelle […], aber nicht alle Menschen haben in der Gesellschaft die Funktion von Intellektuellen.“ Die Aufgabe der In...

von Krisha Kops - 12. 03. 2017

Während viele einst so starke westliche Demokratien zunehmend nach rechts kippen, hält sich Deutschland eben wegen dieser Mitte im Vergleich gut. Si...

von Krisha Kops - 24. 11. 2016

Oft wird Pazifismus, besonders in der Politik, der Don-Quichotterie bezichtigt, als nicht „realpolitisch“. Doch lässt die Tatsache, dass sich ein...

von Krisha Kops - 30. 10. 2016

Ist Indien in seiner Essenz wirklich tolerant? Und falls dies der Fall ist, kann die Nation ihre Offenheit gegenüber dem Anderen und sich selbst wied...

von Krisha Kops - 22. 09. 2016

Indiens Asylpolitik ist schwerlich deutbar. Politische Flüchtlinge aus Tibet, den Dalai Lama mit Entourage, empfing man mit offenen Armen in Dharamsa...

von Krisha Kops - 19. 08. 2016

Eurokrise, Flüchtlingskrise, Identitätskrise: Die EU befindet sich in einer fundamentalen Krise – einer epistemologischen Krise. Es scheint, das...

von Krisha Kops - 21. 07. 2016

Identitätspluralität bedeutet Freiheit. Freiheit sich als Weltbürger zu sehen, als Europäer, aber auch gleichzeitig als Deutscher und Muslim. Ganz...

MEISTGELESEN

Albert Camus: Mit Sisyphos gegen die Absurdität
von Stefan Groß-Lobkowicz

„Etsi deus non daretur“ – zu Leben als ob es Gott nicht gäbe. Für Dietrich Bonhoeffer war es die Lebensmaxime eines bekennenden Christen. Für Albert Camus, den Denker des Absurden, ist es die Herausforderung des Lebens, das in einer sinnlosen Welt nur die Revolte proben kann, dem aber alle

weiterlesen >
Den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch die CDU auf..
von Alice Weidel

CDU will Ramelow wählen, Neuwahlen erst im April 2021. Damit wird der Unvereinbarkeitsbeschluss der CDU zur Makulatur und es zeigt sich einmal mehr, die anderen Parteien machen sich ihre „Demokratie“, wie sie ihnen gefällt.

weiterlesen >
Jens Spahn: Die Union ist in einer Vertrauenskrise
von Jens Spahn

Wir sind als Union in einer Vertrauenskrise. Die letzten Wendungen aus Thüringen kosten weiteres Vertrauen. Es geht jetzt um die Substanz unserer Partei - nicht nur in Thüringen.‬

weiterlesen >
Die CDU schafft sich ab
von Birgit Kelle

Thüringen hat keine Regierungskrise sondern die CDU eine Haltungskrise, schreibt Birgit Kelle auf Facebook.

weiterlesen >
Kampfarena „Politische Korrektheit“
von Paul Reinbacher

Verbreitet gilt heute pöbelhafter Populismus als zentrale Bedrohung des Pluralismus in unseren liberalen, westlichen Gesellschaften. Nicht selten ist diese Warnung jedoch eher Ausdruck eines wohlmeinenden paternalistischen Gehabes. Dieses übersieht gerne, wie sehr auch der elitäre, politisch korr

weiterlesen >
30. Januar 1933: Hindenburgs Entscheidung für Hitler
von Johannes Klotz

DER "FLÜGEL" um den Faschisten Höcke ist Steigbügelhalter für den FDP - Kandidaten Kemmerich, einer Partei, die bei den Landtagswahlen in Thüringen 5,005 Prozent erhalten hat. Das rüttelt die politische Geschichte der neuen Bundesrepublik Deutschland durch. In der Tat ein Tabubruch mit Folgen.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu