Tags: zivilgesellschaft

Lange Rede, kurzer Sinn

Jeden Tag passieren Reden. Ein Redner stellt sich an den Pult, holt aus und spricht. Entweder blicken die Zuhörer dann apathisch auf den Blumenschmuck und beten, dass es endlich aufhört. Oder sie ge

weiterlesen...

Bürger für Europa

Es kommt nicht oft vor, dass ein Linker die Worte eines Konservativen als inspirierend, als wegweisend, als stärkend und als fortschrittlich begreift.

weiterlesen...

Retardierendes Moment

„Dass es so weiter geht, ist die Katastrophe.“ (Walter Benjamin) Also kümmern wir uns darum, dass es anders werde. Innehalten, Nachdenken und Kritik mögen dabei das Programm sein, aufrichtiges E

weiterlesen...

Der Wandel der Homo-Szene in Deutschland

Die Auflösung einer eigenen Homo-Welt schreitet in Deutschland rasant voran. Grund ist die fast vollständige Integration homosexueller Menschen in die Gesamtgesellschaft.

weiterlesen...

Verkaufsschlager Hitler

Hitler verkauft sich gut – als Magazincover, als Kinoplot oder in Satireform. Siebzig Jahre nach Kriegsende läuft dem Publikum immer noch der

weiterlesen...

Das Zivilisationsgesetz des zivilen Ungehorsams

Wasserwerfer, Tränengas, Rauchgranaten, vermummte Polizeieinheiten mit Schlagstöcken und Schutzschilden, dahinter gepanzerte Fahrzeuge und Wasserwerfer. Wenn das nicht hilft, dann wird die nächste

weiterlesen...

Deutschland als angeblicher Motor Europas

Medien und politische Parteien sind sich in seltener Geschlossenheit einig: Deutschland ist der Motor Europas. Philip Plickert erzählte es Mitte August exemplarisch

weiterlesen...

Strukturwandel der Öffentlichkeit

Als ich vor vier Wochen "an dieser Stelle":http://theeuropean.de/martin-eiermann/8506-occupy-und-die-medien über den Strukturkonservatismus vieler Medien schrieb und den Journalismus als Motor des kritischen Diskurses

weiterlesen...

Man muss auch gönnen können

Ein bisschen fußlahm ist er ja schon geworden, der deutsche Konservatismus, und es muss zu der Zeit gewesen sein, als er seine

weiterlesen...

Werte für die Zukunft

Die Behauptung, es gäbe eine "Debatte darüber, was konservativ ist,(Stefan Gärtner)":http://www.theeuropean.de/stefan-gaertner/4376-ueber-das-konservative-an-entwicklungshilfe ist falsch. Es gibt vielmehr eine grundsätzliche Debatte über die Richtung,

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu