Tags: wissenschaft

Was ist also Politikwissenschaft?

Ideologie oder Wissenschaft? Während meines Studiums der Ökonomie an der Ruhr-Universität Bochum war ich einer der wenigen Studenten, die neben

weiterlesen...

Deutsche Fernsehkultur

Als Konsequenz, so sah man es im Presseclub vom 13.11, müsse man noch stärker und vehementer Position beziehen. Das ist absurd. Durch

weiterlesen...

Gefahren geschlossener Weltbilder

Die eigene Idiotie hat mich irgendwann im dritten oder vierten Uni-Semester eingeholt; den genauen Zeitpunkt habe ich verdrängt. Wahrscheinlich war es spät

weiterlesen...

Vereinfachung in der Debatte um Geschlechterbilder

Die gesellschaftlichen Auseinandersetzungen um das Thema der Gleichstellung von Mann und Frau auf der einen Seite und um die Gleichstellung von homosexuellen

weiterlesen...

Der Fortschrittsglaube unserer Zeit

Der Philosoph Arnold Gehlen hat in seinem Buch „Der Mensch. Seine Natur und seine Stellung in der Welt“ den Menschen als Mängelwesen

weiterlesen...

Kluft zwischen Wissenschaft und Alltag

Die Kälte der vergangenen Wochen hat in manchem Alltagsgespräch schon die Frage aufgeworfen, ob der Frost uns eigentlich noch lange, vielleicht sogar

weiterlesen...

Kant und die Frage der Aufklärung

Die moderne Naturwissenschaft, ebenso wie die Berater der modernen politischen Institutionen, sehen sich gern als Erben Kants, sie sind aufgeklärt, säkular, denken

weiterlesen...

Verwechslung von Wissen und Information

In den aktuellen Diskussionen um Bildungs- und Schulsysteme, um Bologna und andere Reformen, sowie um die Frage, ob das Internet Wissen schneller

weiterlesen...

Gefahr der digitalen Verdummung

„Ich habe abgeschaltet. Es war herrlich“, sage ich grade jedem, der’s hören will. Und alle, die auch im Urlaub waren, sagen dasselbe.

weiterlesen...

Probleme der Klimaforschung

Es war sehr heiß in Deutschland in den letzten Tagen – aber war es heißer als jemals zuvor? Schon bevor die Hitzewelle

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu