Tags: judentum

Streit um die Beschneidung von Jungen

Die Ärzte, die an die Bundesregierung und das Parlament appelliert haben, hatten recht: Es braucht vor allem Zeit, um sich eine Meinung

weiterlesen...

Wenn Anti-Israel-Propaganda als Friedensengagement verkauft wird

Zuweilen könnte man sich fragen, ob München eigentlich wirklich zu Deutschland gehört. Denn zum einen ist die bayerische Landeshauptstadt relativ frei von

weiterlesen...

Über das Wesen der Antisemitismus-Keule II

Zu den großartigsten Errungenschaften, die Deutschland so zu bieten hat, gehört zweifellos die Israelkritik. Einst behutsam im „Nie wieder“-Biotop kultiviert und seitdem

weiterlesen...

Blutbad in Toulouse

Vorige Woche wurde es eng für die Elite der europäischen Bescheidwisser. Denn der Mann, der in Toulouse zunächst drei Soldaten und kurz

weiterlesen...

Antisemitismusbericht 2012

Alarmierende Fakten, erschreckende Erkenntnisse, wichtige Bestandsaufnahme – die Reaktionen auf eine vom Bundestag in Auftrag gegebene Studie* über das Ausmaß des Antisemitismus

weiterlesen...

Jerzy Montag und der Nationalsozialistische Untergrund

Nach anfänglicher Verwirrung haben Politiker und Zeitungskommentatoren endlich eine einheitliche Sprachregelung zum Spuk der rechtsextremistischen Terrorzelle aus Zwickau gefunden. Es war ein

weiterlesen...

Käßmann, Küng und das Teelicht-Syndrom

Befragt man Margot Käßmann zu ihrem Glauben, redet sie von Sex und Afghanistan. Will man von Hans Küng etwas über Gott wissen,

weiterlesen...

Konvertiten-Beschimpfung

HÖREN SIE, ich telefoniere hin und wieder mit Uta Ranke-Heinemann, der Tochter des dritten deutschen Bundespräsidenten, Kommilitonin des Heiligen Vaters und allererste

weiterlesen...

Der Fall Sarrazin

Hätten Sie gedacht, dass wir noch einmal in der deutschen Öffentlichkeit darüber diskutieren, ob Juden ein bestimmtes Gen teilen? Ich nicht. Bis

weiterlesen...

Das Licht Gottes II

*Posener: Es ist ja eben nicht der alte Fürbitt-Text, der durch Benedikt XVI. und seine Wiedereinführung der alten lateinischen Liturgie wieder zugelassen wird. Sondern

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu