Tags: europa-politik

Groß – geschrieben

Dr. Dr. Stefan Groß studierte Philosophie, Theologie, Kunstgeschichte und Germanistik in Jena, München, Valladolid, Nizza und Madrid. Nach dem Studium wurde er in Jena und Madrid promoviert; er war

weiterlesen...

Europa ist kein Imperium

Für Politik-Beobachter waren die Vorgänge in London und Brüssel während der letzten Wochen doch recht irritierend. Was ist denn nun

weiterlesen...

Gegen China ist Europa nur ein Zwerg

Europäische Unternehmen denken in Geschäftsjahren, manchmal gar in Quartalen – in den angelsächsischen Ländern ohnehin; an den Börsen herrscht der Sekundentakt und

weiterlesen...

Der Hoffmann-Plan

Florian Josef Hoffmann, Jahrgang 1946, Unternehmensberater, Autor und Sozialphilosoph, nach dem Studium von BWL und Jura in München, Erlangen-Nürnberg und Bonn ab 1981 Rechtsanwalt in Düsseldorf. V

weiterlesen...

Der smarte EU-Ratspräsident aus Österreich

Als EU-Ratspräsident rückt Kurz „Ein Europa, das schützt“ in den Fokus. Zielsicher führt er damit seine Wahlkampfthematik aus dem innerpolitischen Wahlkampf

weiterlesen...

EU verlangt unlautere Gesetzespraktiken

Die neue Richtlinie aus Brüssel ist wahrhaftig eine böse Drohung, denn Deutschland macht gerade schon unerträgliche Erfahrungen mit einer anderen EU-Richtlinie, in

weiterlesen...

Kramp Karrenbauer: kämpferisch und korrekt

Während in München Horst Seehofer die politische Bühne auf Raten verlässt und die Götterdämmerung einer langen Karriere über dem Zenit einläutet herrscht

weiterlesen...

Günther Oettinger fordert ein Umdenken

Europa war und ist eine kongeniale Idee. Nach Jahrhunderten von Kriegen und Kleinstaaterei ist mit der EU ein Europa gewachsen, das prosperiert,

weiterlesen...

Merkel hat keine Lösungen

Sie habe sich bei der ursprünglich geplanten Beförderung des geschassten Verfassungsschutzchefs Maaßen zum Staatssekretär „zu sehr mit der Funktionalität und den Abläufen

weiterlesen...

Wer ist Sebastian Kurz wirklich?

Kein angepasster Biedermann Politiker mit Charisma sind fast so selten wie der Schnee in der Sahara. Früh politisch ins

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu