Tags: atheismus

500 Jahre Reformation – Im Osten nichts Neues

Die Kirchen in Deutschland leeren sich, die evangelischen mehr noch als die katholischen. Immer mehr Gotteshäuser werden „umgewidmet“, werden Kulturstätten und Austellungs­räume.

weiterlesen...

Berlin plant Tempel für monotheistische Religionen

Im Herzen Berlins, an einer Stelle, auf der früher mal die Sankt Petri Kirche stand, soll ein Tempel der monotheistischen Religionen errichtet

weiterlesen...

Zum dritten Todestag von Christopher Hitchens

Seit drei Jahren fehlt nun "schon der Mann":http://de.wikipedia.org/wiki/Christopher_Hitchens, der Mutter Teresa einst „den Ghul von Kalkutta“ nannte, der jeder Form von organisierter

weiterlesen...

Kirchenkritiker Karlheinz Deschner

Karlheinz Deschner hat sein Opus magnum vollendet. "„Die Kriminalgeschichte des Christentums“ (Band 1–10) ist abgeschlossen":http://www.taz.de/Der-Papst-und-sein-schaerfster-Kritiker/!111754/. 1987, fast schon in einer anderen

weiterlesen...

Martin Mosebachs „Vom Wert des Verbietens“

Gleich vorab gesagt, es geht im Folgenden um "Martin Mosebach":http://theeuropean.de/martin-mosebach und einen möglichen Hintergrund seines viel besprochenen Essays "„Vom Wert des Verbietens“(Link)":http://www.berliner-zeitung.de/kunst/kunst-und-religion-vom-wert-des-verbietens,10809186,16414828.html,

weiterlesen...

Gewalt in Kairo

Christ sein ist eine blutige Sache. Die Christen sind die "am meisten verfolgte Religionsgemeinschaft auf der Welt":http://www.welt.de/politik/deutschland/article820951/Christen_sind_am_haeufigsten_Opfer_von_Verfolgung.html. Am meisten verfolgt werden sie

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu