Tags: arbeitsmarkt

Wohlfahrtsstaat erzieht zur Faulheit

Das „Handelsblatt“ berichtet über eine aktuelle Studie, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung durchgeführt hat. Untersucht wurde

weiterlesen...

Der Unternehmer in der Marktwirtschaft

Es ist eine Binsenweisheit und doch muss man selbst für einen so selbstverständlichen Satz im unternehmerskeptischen Deutschland die Trommel rühren: Wo es

weiterlesen...

Die Rückabwicklung der Agenda 2010

„Fake news“ sind in aller Munde. Ohne Falschmeldungen kein Donald Trump, kein Brexit, keine AfD. So schlicht lauten die Erklärungsmuster für Wahlergebnisse,

weiterlesen...

Arbeitszeitpolitik

Die Analysen über die Belastungen im Arbeitsleben ähneln sich. Da sind Beschleunigung, Arbeitsverdichtung, räumliche und zeitliche Entgrenzung der Arbeit. Belastung ist für

weiterlesen...

Jobs für Europas verlorene Generation

Es klafft ein Abgrund zwischen dem Leben, das Du genießen könntest und der Wirklichkeit in Europa. Besonders wenn es um Deine Karriere

weiterlesen...

Machtfragen

Christoph Giesa stellt die Fragen, die oftmals entscheidender sind als die Qualität der Argumente: die Machtfragen. Nur wer die realen Zusammenhänge im Rahmen wichtiger politischer Entscheidungen ve

weiterlesen...

Arbeitskampf ist unbequem, aber wichtig

Es sind bewegte Zeiten in der Bundesrepublik. Staatliche Kitas stehen leer, denn die Erzieherinnen streiken. Die Lokführer treten in „Megastreiks“. Postzusteller legen

weiterlesen...

Führung muss sozialer werden

Dan Price überraschte seine Mitarbeiter kürzlich mit einer schier unglaublichen Bekanntmachung: Innerhalb der nächsten drei Jahre wird er das Jahresgehalt jedes einzelnen

weiterlesen...

Der Mindestlohn gefährdet den Minijob

Die Befürworter des Mindestlohns jubeln: Drei Monate nach seiner Einführung sind nach Feststellung der Bundesagentur für Arbeit keine negativen Auswirkungen auf die

weiterlesen...

Warum junge Leute die Arbeit lieben

Zwei aktuelle Studien haben jüngst bestätigt, was Journalisten und Wissenschaftler schon lange beklagen: Die Jugend von heute ist politisch desinteressiert und egoistisch.

weiterlesen...

Mobile Sliding Menu