Kolumnen Birgit Kelle Martin Eiermann Jennifer Nathalie Pyka Alexander Görlach Stefan Gärtner Alexander Wallasch Heinrich Schmitz Lukas Hermsmeier Gunnar Sohn Lars Mensel Boris Hänßler The European Christoph Giesa Florian Guckelsberger Andreas Kern Martin Speer Sebastian Pfeffer Thore Barfuss Chris Pyak Wolfram Weimer Adorján F. Kovács Stefan Groß-Lobkowicz David Berger Aleksandra Sowa Vera Lengsfeld Reinhard Schlieker Rainer Zitelmann Sebastian Sigler Oswald Metzger Florian Josef Hoffmann Robert von Lucius Ramin Peymani Thomas Ramge Uta Schwarz Beate Wedekind Alexander Kissler Paulus Terwitte Alan Posener Jo Groebel Ibrahim Evsan Birgit von Heintze Jan Fleischhauer Manfred Klimek David Baum Yascha Mounk Mark T. Fliegauf Louisa Löwenstein Eberhard Lauth Der Presseschauer Harry Tisch Richard Schütze Heather De Lisle Alexandra Schade Christian Böhme Margaret Heckel Ruben Alexander Schuster Wolf-Christian Ulrich Matthias Sailer Thore Schröder Bodo Herzog Stefano Casertano Romy Straßenburg Jörg Friedrich Julia Korbik Jacopo Tondelli Sarah Stricker Katja Riemann Bernhard Schinwald Vicky Amesti Stefan Andersen Christoph Schlegel Daniel Dettling Nils Pickert Alissia Passia Bjørn Lomborg Christopher Gohl Dan Ariely Max Tholl Meike Büttner Hasso Mansfeld Oliver Borgis, Weberbank Peter Wittkamp Daniel Schär, Weberbank Sebastian Backhaus Leonid Luks Hugo Müller-Vogg Wolfgang Brosche Juliane Mendelsohn Clemens Lukitsch Michael Borchard Julia Ruppel Madeleine Hofmann Sebastian Moll Heiko Heinisch Diana Kinnert Alexandr Sambuk Sonja Vukovic Sören Musyal Sören Heim Thilo Spahl Vincent-Immanuel Herr Joachim Brockpähler Winfried Felser Christoph Butterwegge Nils Heisterhagen Gerd Ganteför Oliver H. Schmidt Valentin Weimer Ulrich Berls Michael Lausberg Lisz Hirn David Harnasch Hans-Martin Esser Bernd Westermeyer Krisha Kops Axel Rösike Dietmar Bartsch Robert Lembke Horst Schulte Günter Albrecht Zehm Reinhard Schneider Oliver Götz Katja Kipping

Der Hoffmann-Plan

Florian Josef Hoffmann, Jahrgang 1946, Unternehmensberater, Autor und Sozialphilosoph, nach dem Studium von BWL und Jura in München, Erlangen-Nürnberg und Bonn ab 1981 Rechtsanwalt in Düsseldorf. Von 1986 bis 2006 unternehmerische Tätigkeit im Bereich Porzellan und Internet. Im Jahr 2001 Gründung des European Trust Institute mit dem Ziel des Erhalts der konsensortientierten Sozialen Marktwirtschaft. Diverse Bücher und Beiträge in Zeitschriften und Zeitungen zum Thema Ökonomie und Kartellrecht. Von 1991 bis 1993 Präsident der IHK-Ostthüringen zu Gera.

Das CO2-Wunder und…..

Nachstehende Aufzählung der Wunder ist bei weitem nicht vollständig, aber das Ergebnis stimmt trotzdem: CO2, das ist unser Leben, CO2, das ist Flora und Fauna auf der Erde und kein Gift – und schon gar nicht für unser Klima.

Deutschland. Ein Land…..

E-Auto, Klima, Banken, Stahlfusion, Mieten, Brücken, etc. Die Liste der Problemfelder ist lang. Fragen über Fragen stellen sich tagtäglich, Antworten sind nicht in Sicht:

CO2 -Treibhaus-Treibjagd..

Die ökologische Treibjagd ist in vollem Gange, angetrieben vom Klimawandel, demnächst werden wir wohl fürs Atmen mit einer CO2-Abgabe belegt. Der Wahnsinn hat Methode.

Am Anfang stand

Der Blick auf die wichtigen Dinge in Europa gelingt häufig besser, wenn der Betrachter seinen Standpunkt verändert. Sei es, dass ein Ort im Mittelpunkt steht, den wir alle kennen, den wir aber kaum beachten, oder sei es, dass der Blick aus der Ferne auf unseren Heimatkontinent gerichtet wird: wir können daraus lernen. Und wir müssen lernen, wenn Europa das bleiben soll, was es ist.

Analyse der Mächtigen..

Selten ist ein Blick ins Innere der Macht, ins amerikanische Außenministerium, in die Vereinten Nationen oder die Weltbank ernüchternder – und dabei amüsanter und bildhafter. Ein Kern der Aussagen des Autors: Von Assistenten, Sekretärinnen und Reinigungspersonal könne man oft mehr lernen als

Weltraumforscher und Goldgräber..

Familiengeschichten sind gemeinhin getragen, für Außenstehende langweilig. Es gibt aber Ausnahmen. Wie jene der von Puttkamer, die pommersche und damit deutsche Geschichte, Adelssoziologie und ungewöhnliche Lebensschicksale kurzweilig und selbstkritisch miteinander verknüpft; und wie sich der de

Bedrängnis und neue…..

Wie bedrängt die Pressefreiheit derzeit ist – Türkei, Populismus, Verflachung durch soziale Medien, Druck politischer Korrektheit sind nur einige Stichworte –, zeigte sich beim Weltkongress des Internationalen Presse-Instituts (IPI), zu dem Chefredakteure und Verleger aus aller Welt nach Hambu

Kryptomania

Menschen haben Geheimnisse. Und das ist gut so. Oscar Wilde warnte sogar davor, einer Frau zu trauen, die einem ihr wirkliches Alter verrät. Eine Frau, die einem das erzählt, würde einem auch alles andere erzählen. Im realen Leben gibt es Postgeheimnis, Beichtgeheimnis, geheime Wahlen etc. Virtuell kann aber jede gesendete Nachricht abgefangen und gelesen werden. Aleksandra Sowa schreibt über die Kunst der Geheimhaltung in der virtuellen Welt, über die Kryptographie.

Deutschland und IT-Sicherheit..

Veni, vidi … und dann sind wieder nach Hause gegangen. Warum es dennoch richtig war, an dem sonnigen Aprilmontag der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Inneres und Heimat zum Thema „IT-Sicherheit“ beizuwohnen? Weil man die Angelegenheiten, die wichtig sind, zweimal erwähnen sollte.

Der gute Bürger..

Zuerst „Honest Shanghai“, dann das Social Credit System, das spätestens 2020 in ganz China eingeführt werden sollte. Die Empörung der westlichen Demokratien über die digitale Ausweitung des Überwachungsstaates ist groß, doch: Können sie sich der globalen Wirkung des Bewertungssystems wirk

Kein großes Bußgeld.…..

Das neue Datenschutzgesetz sollte die Sammelwut der Konzerne eindämmen und dem Bürger wieder mehr Macht über seine Daten geben. Es existiert jedoch bis dato nur auf dem Papier, während Unternehmen der Politik immer bessere Argumente vorlegen, warum nicht weniger, sondern sogar noch mehr Daten ge

Selbstdenker

Selbstdenker – Das Unbehagen an gewissen Vereinheitlichungen des Denkens heute ist gemeinsamer Nenner für die Texte von Adorján F. Kovács.

Hysterie oder neue…..

Kleine Ereignisse werfen manchmal ein bezeichnendes Licht auf ein Epöchlein wie das unsere. Auf einer Klassenfahrt in Hagen gerieten Jugendliche in Panik und hyperventilierten, sodass Polizei, Notarzt und mehrere Rettungswagen anrücken mussten. Alles nur wegen einer nackten Frau. Und was hat das m

Friedrich Gundolfs „Schließ’Aug…..

Ein großes Widerstandslied: Versteht der oder die Deutsche einen solchen Text heute überhaupt noch? Nach Durchlaufen des heutigen Bildungssystems? Nach all der Umerziehung? Unter dem Trommelfeuer der linken Propaganda? Hat wieder einmal eine an der Regierung befindliche Einheitspartei immer recht?

Aber er gewinnt…..

Trotz fast ausschließlich negativer Presse, trotz massiver Wahlbeeinflussung aus dem Ausland, trotz seine Partei angeblich benachteiligender hoher Wahlbeteiligung, trotz absurder Koalitionen von Rechtsradikalen und Kommunisten gegen ihn, trotz, trotz, trotz: Viktor Orbán hat die ungarischen Wahlen

MEIST KOMMENTIERT

Die erstaunlichen Geschäfte der Greta Thunberg-Lobby

Greta Thunberg bricht mit einem Segelboot in die USA auf. Das globale Medienspektakel um die Klimaschützerin erreicht einen neuen Höhepunkt. Doch im Hintergrund ziehen Profis ihre PR-Strippen und machen erstaunliche Geschäfte.

"Ganz klar die Ausländerkriminalität."

Vor einigen Wochen stellte Friedrich Merz völlig zu Recht - aber natürlich auch völlig entsetzt - fest, dass sehr viele Polizisten und Soldaten mittlerweile Unterstützer der Alternative für Deutschland sind.

Unsere Positionen sind keineswegs AfD-nah

Gern unterstellen unsere Gegner der WerteUnion, unsere Positionen seien AfD-nah. Die Realität ist aber, dass die WerteUnion Positionen vertritt, die über Jahrzehnte unbestritten Positionen der CDU/CSU waren. Leider hat die alte Parteiführung diese Positionen in den letzten Jahren aber über Bord

Der Rest der Welt hält Deutschland für verblödet

Deutschland ist nur für kaum mehr als 1 % des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich ist, während China, der größte Emittent, vom Pariser Klimaschutzabkommen das Recht auf Steigerung seiner CO2-Emissionen eingeräumt bekommen hat. Die politisch herbeigeführte Verelendung der deutschen Bevölk

Fünf Gründe, die für die E-Mobilität sprechen

Die Absatzzahlen steigen sprunghaft. Die Batterietechnik meldet Durchbrüche. Die Produktion von E-Autos wird ab sofort in gewaltige Volumina vorstoßen. Branchenexperten sprechen vom „Take-off“ der E-Mobilität.

Warum Sie aus der Klimakirche austreten sollten

Es gibt in der Wissenschaft unterschiedliche Meinungen darüber, ob es eine allgemeine Klimaerwärmung gibt und welchen Anteil der Mensch daran hat. Diese unterschiedlichen Positionen werden von Politik und Systemmedien nicht offen diskutiert; vielmehr wird wahrheitswidrig behauptet, dass nur ein un

Mobile Sliding Menu