Machtfragen

Christoph Giesa stellt die Fragen, die oftmals entscheidender sind als die Qualität der Argumente: die Machtfragen. Nur wer die realen Zusammenhänge im Rahmen wichtiger politischer Entscheidungen versteht, kann diese auch als engagierter Bürger beeinflussen. Als Transparenzbeauftragter schreibt Giesa gegen die Verflechtungen und Verfilzungen der Politik.

Frau Klöckner und der...

Es war einer der Aufreger der letzten Woche: ein Imam soll Frau Klöckner den Handschlag verweigert haben. Gibt es etwa Islamisten im beschaulichen Idar-Oberstein? Oder ging es um etwas anderes? Eine Spurensuche.

Die Merkeldämmerung h...

Dass Deutschland die Flüchtlinge aus Ungarn aufnehmen musste, ist das Ergebnis von Angela Merkels kurzsichtiger Europapolitik. Wer Europa dominieren will, steht am Ende alleine in der Verantwortung.

Hass bleibt Hass bleib...

Mein Text zum Islamhass von letzter Woche hat hohe Wellen geschlagen. Dabei handelte es sich um ein Experiment. Und die Ergebnisse bestätigen die Vermutung, dass Islamhasser und Antisemiten denselben Impuls teilen.

Is | lam | has | ser, ...

Woher kommt der blinde Islamhass? Der Schlüssel zu dieser Frage sind nicht der Islam und die Muslime, sondern die Islamhasser. Ein Psychogramm.

Die Versagerpartei...

Die AfD ist als Tiger gesprungen und als Bettvorleger gelandet. Die gespaltene Führungsriege steht stellvertretend für eine Partei von Versagern. Eine Abrechnung.

Prominente von morgen...

Eine Erwachsene schnauzt in der Straßenbahn eine Gruppe tobender Kinder an. Mit dieser Reaktion eines Elfjährigen hätte sie wohl nicht gerechnet.

Schicksalswahl für di...

Vor einigen Monaten hoffte die Alternative für Deutschland in Hamburg noch auf den Durchbruch in Westdeutschland. Nun steht gleich die ganze Existenz auf dem Spiel. Was ist da los?

Volkshochschulkurs Unt...

Christian Lindner erklärt einem SPD-Landtagskollegen die Themen Gründung und Scheitern – und wird zum Internetstar. Aber ändert sich nun wirklich etwas?

Gestatten: Gauland, Ge...

Gestern hat unser Kolumnist Alexander Gaulands vormalige Islamfreundlichkeit zum Thema gemacht. Noch interessanter sind aber seine Aussagen zu Rechtspopulismus und Sozialismus.

Gestatten: Gauland, Is...

Alexander Gauland gilt als großer konservativer Intellektueller der AfD. Nach einem Blick in seine Werke fragt man sich allerdings, warum eigentlich. Die Wendehalsigkeit Gaulands ist auf jeden Fall erstaunlich.

Tschüss, Pegida. Und ...

Pegida wird bald wieder verschwunden sein. Der ausbleibende Erfolg und die Vorwürfe gegen Lutz Bachmann beerdigen die Bewegung. Aber was, wenn sie unter anderem Namen zurückkommt?

Zehn Kreuze für Katja...

In Hamburg stehen die Bürgerschaftswahlen an. Unser Kolumnist wird FDP wählen – aus verschiedenen Gründen. Eine nicht in Ansätzen neutrale Wahlempfehlung.

MEIST KOMMENTIERT

Der Rundfunkbeitrag ist einfach nicht mehr zeitgemäß

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU fordert die Landesregierungen auf, die Stimmung in der Bevölkerung ernst zu nehmen und umgehend Kostenschnitte für die öffentlich-rechtlichen Medienanstalten zu beschließen.

Deutschland ist über Nacht zu einer offenen Gesinnungsdiktatur geworden

Man wird in der Geschichte wohl kein Beispiel finden, welches veranschaulicht, wie in einer Demokratie von Politik und Medien so offen ein urdemokratischer Prozess dämonisiert und ein gewählter Ministerpräsident einer solchen Hasskampagne von Politikern und Medien ausgesetzt wurde, dass er und se

Wir dürfen uns von der AfD nicht die Demokratie zerstören lassen

Es gibt sie noch, die besonnenen Köpfe in der Politik. Wohltuend unaufgeregt das Interview mit Thüringens früherem Ministerpräsidenten Bernhard Vogel (CDU), Solche besonnenen Stimmen, die die Dinge vom Ende her durchdenken und nicht nur flotte Parolen oder moralische Dauerempörung im Programm h

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“. Wenn die Grünen wirklich Frieden und Klimaschutz wollen, dann müssen sie der skrupellosen US-Oligarchie, die die halbe Welt terrorisiert, die kalte Schulter zeigen. Europa muss sich aus der Bevormundung der

Rechtsterror: Sofortmaßnahmen für eine sichere Gesellschaft

Jeder Mensch – egal, woher sie kommt, egal, wie er aussieht – muss in unserem Land sicher leben können, so Katrin Göring-Eckardt im Statement.

Sich mit der AfD wählen zu lassen, ist ein inakzeptabler Dammbruch

Es ist ein inakzeptabler Dammbruch, sich mit dem Stimmen der AfD und Herrn Höckes wählen lassen, so Ministerpräsident Bayerns Markus Söder.

Mobile Sliding Menu