Lange Rede, kurzer Sinn

Jeden Tag passieren Reden. Ein Redner stellt sich an den Pult, holt aus und spricht. Entweder blicken die Zuhörer dann apathisch auf den Blumenschmuck und beten, dass es endlich aufhört. Oder sie gehen begeistert mit. Warum gelingt Letzteres nicht so oft? Und was ist das eigentlich, eine gute Rede?

Martin Schulz und der ...

Kurz nach der Wahl sprechen die Sieger und Verlierer in Bildern – und variieren dabei vor allem ein Thema: „Kämpfen“

Demografischer Schlafw...

Doreen treibt Schuhverkäufer in den Ruin, Anne fühlt sich zu jung für Kinder und Lars flüchtet vor meuternden Rentnern. Willkommen in der wunderbaren Welt des demografischen Wandels. Ein Liveticker.

„Wir müssen z’sam...

Beim Politischen Aschermittwoch zeigen sich Redner aller Parteien von der giftigsten Seite. Doch was soll dieses Draufhauen eigentlich? Eine Redeanalyse.

Hotzenplotz mit der Sp...

Das Ungeheuer von Loch Ness, der Zwetschgen-Datschi und Dracula – Wahlkampfreden haben es in sich. Besonders die von der FDP. Eine Redeanalyse zum Wahlkampfauftakt in Berlin.

Mehr Rhetorik wagen! ...

Die Gedenkrede gehört zu den unverrückbaren Rederitualen. Die SPD hat jetzt mitten im Wahlkampf ihrem Ahnherrn August Bebel gedacht – das Rhetorik-Feuerwerk blieb einmal mehr aus.

Hinterglas-Rhetorik...

US-Präsident Barack Obama hat in der Hitze des Tages zu Angela und den anderen Deutschen gesprochen – und das mit Pathos, Emotion und Selbstironie. Eine Rede-Analyse.

Motivation mit Knall...

Bernd Schlömer hat seine Piraten auf den Wahlkampf eingestellt. Aber, reicht es zur Motivation der eigenen Klientel, wenn man die anderen nur schlechtmacht? Eine Rede-Analyse.

Der Metaphern-König...

Einen Titel hat Kanzlerkandidat Peer Steinbrück (SPD) bereits: Er ist der Metaphern-König der deutschen Politik. Seine Reden sind voller Bilder.

Wie man das so macht...

Joachim Gauck hat in seiner großen Rede zur Europäischen Union das gemacht, was man bei solchen Reden halt macht. Leider nicht mehr.

Hut genommen, Hut ab...

Der Rücktritt von Papst Benedikt XVI. hat die Welt erschüttert. Die Worte, die er zum Abschied wählte, haben es in sich. Eine Redeanalyse.

MEIST KOMMENTIERT

Terror von Links wird nicht bekämpft

Nach den linksterroristischen Ausschreitungen an Silvester war Leipzig-Connewitz in aller Munde und vor allem in den Schlagzeilen. Dabei ging nicht nur unter, dass es bundesweit Ausschreitungen mit Angriffen auf Polizei und Rettungskräfte gegeben hat, sondern dass auch die Thomaskirche in Leipzig d

Warum bleibt die FDP so schwach?

Zu Beginn des Jahres 2020 wird in der Innenpolitik heftig über das Werben von CSU-Chef Markus Söder für einen Umbau der Bundesregierung debattiert. Über die verhaltene Reaktion der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. Und über die Forderung des neuen SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borj

Die USA praktizieren den Terror

US-Präsident Trump will keinen Frieden im Nahen Osten, sondern Krieg. Aber selbst in deutschen Medien wird die gezielte Tötung des iranischen Generals Soleimani mit dem Kampf gegen den Terror gerechtfertigt. Eine besonders dreiste Lüge.

„Kosten- und Programm-Exzesse der öffentlich-rechtlichen Sender spalten die Gesellschaft“

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU setzt sich dafür ein, die Finanzierung und Programmgestaltung der öffentlich-rechtlichen Sender wieder auf deren Kernaufgaben zurückzuführen.

Es gibt weder „Klimaflüchtlinge“ noch ein Recht auf Immigration

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU widerspricht der Forderung der Grünen und des UN-Menschenrechtsausschusses, dass Staaten Asylbewerber aufgrund klimatischer Bedingungen in deren Heimatländern aufnehmen sollten.

Frau Merkel, treten Sie endlich zurück

Vera Lengsfeld hat einen offenen Brief an die Kanzlerin geschrieben. Und bemerkt: "Alle Fehler ihrer Kanzlerschaft aufzuzählen würde den Rahmen dieser Ansprache sprengen. Deshalb seien nur die verheerendsten genannt." Welche es sind, lesen Sie hier.

Mobile Sliding Menu