Wie ohne Schuhe

Irgendwas mit Medien halt: Was gleichzeitig als Umschreibung für die Tätigkeit von sehr vielen arbeitenden Berliner (auch für Thore Barfuss) gelten kann, gibt die Marschroute für diese Kolumne an.

Ick bin kein Berliner...

Warum man auch als Urberliner 
nur Zugezogener ist.

Keine Frage der Glaubw...

Ereignisreiche Tage wie heute zeigen: Der Journalismus hat kein Glaubwürdigkeitsproblem, sondern ein Problem der Reichweite. Ein Einwurf.

Das erste Mal Tod...

Wie war das für Sie, als Sie verstanden haben, was Sterben bedeutet? Meine kleine Geschichte.

ARD setzt endlich Ster...

Günther Jauch hört zum Jahresende mit seinem Polit-Talk auf. Richtig angekommen ist er auf dem Premium-Platz der Polit-Talker nie.

Die Gebührenverschwen...

Der Skandal um die Gottschalk-Bezahlung erinnert uns daran, wie sorglos die Öffentlich-Rechtlichen mit unserem Geld umgehen.

Abschied mit Stinkefin...

Der Spiegel und Nikolaus Blome trennen sich. Eine Chance sich durchzusetzen, hatte Blome zu keiner Zeit. Die Form des Abschieds grenzt an Beleidigung.

In dubio pro ego...

Wir haben eine neue Stufe der Neidgesellschaft erreicht. Zu verdanken haben wir das einem Sätzchen.

Ich, Wahrheit sprechen...

Nun wurde „Lügenpresse“ zum Unwort des Jahres gewählt. Ist damit wieder sicher, dass der Journalismus die Wahrheit spricht? Ja und nein. Glauben Sie mir.

Leben mit dem Opferges...

Wie man mit stressigen Situationen umgeht, lernt man am besten in stressigen Situationen.

Do they know it’s bu...

Die ARD lässt sich von Bob Geldorf und Band Aid instrumentalisieren. Interesse an kritischer Auseinandersetzung zeigt sie nicht.

Bekenntnisse eines ana...

Im Internet streiten ist wie Schachspielen mit einer Taube. Egal, wie gut du das Spiel beherrschst: Am Ende wird die Taube die Figuren umschmeißen und das Spielfeld zuscheißen.

Die neue Kohl-Hörigke...

Ein Buch führt zu einer Diskussion um Helmut Kohl und Journalisten aller Lager führen sich auf, als wäre der Altkanzler ein harmloses Opfer. Eine Wutrede.

MEIST KOMMENTIERT

Frau Weidel: Was hat es zu bedeuten, dass ich per Google nur Schweigen der AfD zu dieser Frage vorfinde?

Nach dem Attentat in Halle hat Boris Palmer (Die Grünen) an Alice Weidel (AfD) einen Offenen Brief geschrieben und fragt: "Wäre es nicht notwendig, dass Sie zu dieser Tatsache eine politische Bewertung abgeben? Wie stehen Sie dazu, dass Rassismus und Antisemitismus in Deutschland wieder zu Morden

Der Islam und das linke Weltbild sollen mit allen Mitteln geschützt werden

Montag am frühen Abend im hessischen Limburg: Ein großer LKW steht vor der roten Ampel. Plötzlich reißt ein Mann (ca. 30 Jahre, Vollbart) die Fahrertür auf, starrt den LKW-Führer mit weit geöffneten Augen an. Dann zerrt er ihn mit Gewalt aus seinem Fahrzeug, setzt sich selbst rein und fährt

Beim Kampf gegen Rechts sind dem ZDF alle Mittel recht

Schmierenkomödie beim ZDF. Im Kampf gegen Rechts hatte der Sender Monika Lazar als gewöhnliche Kundin in Szene gesetzt. Sie sollte den Beweis dafür liefern, dass Kunden des Leipziger Bio-Supermarkts hinter der Entscheidung von Biomare-Geschäftsführer und Grünen-Mitglied Malte Reupert stünden,

Fünf Gründe warum die Linkspartei an Geltungskraft verliert

Einst regierte die LINKE den Osten unisono und war als Kümmererpartei allgegenwärtig. Der deutsche Osten der Puls und die Partei seine Herzkammer. Doch die Windrichtung hat sich geändert, die Herzen auch: Die LINKE ist im Abschwung und verliert an Atem, ihr droht der Infarkt, wenn nicht gleich de

Erdogan will die Tore bis Wien öffnen

Trumps wilder Rückzug aus Syrien macht Erdogan den Weg frei für seinen historischen Masterplan: Ein Eroberungsfeldzug zur Wiederherstellung des Osmanischen Reiches. Nicht nur die Kurden sind in Gefahr. Auch Europa droht gewaltiges Ungemach.

„Das Volk gegen seine Vertreter“ lautet Johnsons Devise

Der Mann hat keine Skrupel. Er agiert in einem bemerkenswert polemischen Wahlkampfmodus. Da wird das Florett der Rhetorik beiseitegelegt und zum rostigen Beil gegriffen. Boris Ziel sind Neuwahlen, weil er hofft, dass ihm die Wähler Recht geben und sich gegen ihre Vertreter im Unterhaus wenden werde

Mobile Sliding Menu